Hexenprozesse im Raum Mergentheim

Hans Herschlein M.A. (Foto: privat)
Hans Herschlein M.A. (Foto: privat)

Vortrag zum Jubiläum
Die Hexenprozesse im Raum Mergentheim
Hans Herschlein M.A.

Der Vortrag befasst sich mit dem Phänomen der „Hexen“. Auch im Raum Mergentheim wurden Männer, vor allem Frauen, selbst Kinder, der Hexerei bezichtigt. Die von 1450 bis 1665 aufgetretenen Wellen  der Hexenverfolgungen sollen erläutert werden. Besonders der bestens erforschte Zeitraum 1628 bis 1631, in dem das Centgericht Markelsheim für das Deutschordensgebiet Mergentheim 125 Menschen der Hexerei  schuldig sprach und hinrichtete, soll vermittelt werden. Die originalen Prozessunterlagen darüber sind im Staatsarchiv in Ludwigsburg noch vorhanden.

Info:
Eintritt frei
In Kooperatiom mit dem Verein Deutschordensmuseum e. V.