Fred Prokosch und die Egerlandmusikanten

Fred Prokosch und die Egerlandmusikanten
Fred Prokosch und die Egerlandmusikanten

„Fred Prokosch und die Egerlandmusikanten", das traditionsreichste Egerländer Ensemble im Main-Tauber-Kreis, ist am Samstag, 26.Oktober, um 19.30 Uhr in der Wandelhalle Bad Mergentheim zu hören. Die Musikerinnen und Musiker um den Gründer und musikalischen Leiter Fred Prokosch haben sich ausschließlich der Pflege der Egerländer Blasmusik verschrieben. Der letzte Samstag im Oktober bildet das Highlight der jährlichen Konzerte. Eintrittskarten für das Konzert, gibt es ab Dienstag, 1. Oktober im Gäste Service im Haus des Gastes im Kurpark (Telefon 07931 96 52 25), der Gläserausgabe an der Wandelhalle oder der Tourist Information am Marktplatz 1 in Bad Mergentheim (Telefon 07931 / 57 48 20) sowie unter www.bad-mergentheim.de
Blasmusik im Egerländer Stil ist wieder in. Die Egerlandmusikanten zählen zu einer festen Größe in der Musikszene im Taubertal. Seit mehr als 25 Jahren pflegt das Orchester Böhmische Blasmusik. Das diesjährige Konzertprogramm bietet den Zuhörern einen breiten Querschnitt über die gesamte Palette der Egerländer Musik. Neuen Arrangements stehen in diesem Jahr alte, teils noch unbekannte Egerländer Melodien auf dem Konzertprogramm. „Unser Ziel ist es, perfekte böhmische Blasmusik einem breiten Publikum zu präsentieren" erklärt Fred Prokosch. „Wir wollen zeigen, dass auch ein Amateurorchester mit viel Eifer nahezu perfekte Blasmusik im böhmischen Stil bieten kann."