Französischer Markt in Bad Mergentheim

Französischer Markt (Foto: Veranstalter)
Französischer Markt (Foto: Veranstalter)

Vom 07. bis 09. September kommt der Französische Markt wieder nach Bad Mergentheim auf den Deutschordenplatz und ist damit auch in den Bad Mergentheimer „Nachtbummel“ eingebunden, der am Freitag, 08. September bis 24 Uhr stattfindet.

14 original französische Markthändler bieten während der drei Tage kulinarische Köstlichkeiten aus dem Land der Gourmets an.

Angesichts der exquisiten Leckereien des Marktes können sich die Besucher wie Gott in Frankreich fühlen: Duftende Flammkuchen frisch aus dem Ofen, eine große Vielfalt an Käse- und Wurst-Spezialitäten, wie luftgetrockneter Schinken und Eselsalami, lassen neben Champagner, Crémant und Wein, Pasteten, Terrinen und Brot, provençalischen Seifen, Oliven, Croissants, Crêpes, Galettes, handwerklich gefertigtem Honig und provençalischem Nougat den Einkauf zum Genusserlebnis werden. Die Händler reichen ihren Kunden vor dem Kauf auch gerne von (fast) allem eine Kostprobe. Bon appétit!

Der Französische Markt hat darüber hinaus auch am Donnerstag und Samstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet, am Freitag von 10 bis 24 Uhr. Er trägt mit französischer Musik auch zum Motto des Nachtbummels bei: „Bad Mergentheim klingt gut!“ Die Stadt und die City-Gemeinschaft freuen sich schon sehr auf die französischen Gäste.