Fotowalk: Wir machen uns ein Bild von Bad Mergentheim

Foto: Uwe Weil
Foto: Uwe Weil

Fotowalk zur Sonderausstellung:
Wir machen uns ein Bild von Bad Mergentheim
Uwe Weil, Fotograf

„Was ist ein Fotowalk und warum sollte ich dabei mitmachen?“

Ein Fotowalk richtet sich an alle, die Spaß am Fotografieren haben und die innerhalb einer Gruppe gemeinschaftlich ihr fotografisches Auge und ihre Fähigkeiten im Umgang mit der Kamera schulen wollen.

Willkommen ist jede und jeder, die/der Freude am kreativen Umgang mit seiner Lichtfalle (= Kamera) hat, egal ob einfache Kompaktkamera, spiegellose oder Spiegelreflex-Kamera.

Auch oder gerade weil dies der erste Fotowalk in Bad Mergentheim ist und er im November stattfindet, wollen wir uns unabhängig vom Wetter den interessanten Ecken und versteckten Winkeln unserer Heimatstadt widmen. Gute Fotos entstehen im Kopf und nicht zwangsläufig bei Sonnenschein! Es gibt viel zu entdecken – und gemeinschaftlich macht das am meisten Spaß. Denn darum geht es: die Freude am Fotografieren, den Austausch mit Gleichgesinnten und das Sammeln von neuen Erfahrungen.

Uwe Weil, Bj. `64, seit 28 Jahren in Bad Mergentheim zu Hause und im wahren Leben Schulungsleiter in einem Maschinenbauunternehmen, fotografiert schon seit 35 Jahren; 18 Jahre davon digital mit Systemen von Nikon, Olympus und Sony. Sein fotografisches Spektrum ist breit aufgestellt: Reise, Streetart, Landschaft, Events, Veranstaltungen, Technik, Natur, Makro und Menschen. Gerne teilt er seine fotografischen Erfahrungen beim Fotowalk mit allen, die Unterstützung brauchen oder einfach nur nach neuen Ideen suchen.

„Was ist mitzubringen?“ Eine eigene Kamera; bei Bedarf ein Stativ, vor allem aber Interesse und Spaß an der Sache. Ach ja, wetterangepasste Kleidung!

Info:
Kosten: 25,- Euro p. P.
Mitzubringen: Eigene Kamera, evtl. ein Stativ, wetterangepasste Kleidung
Alter: ab 14 Jahre, max. 15 TN
Anmeldung bis zum 5. November per Mail an gudrun.mueller@deutschordensmuseum.de