Der Philosoph und die Kurfürstin

vhs
vhs

Ein großes Dokument der Humanität liegt nun endlich in deutscher Übersetzung vor: Der dreieinhalb Jahrzehnte umfassende Briefwechsel zwischen dem Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz und der Kurfürstin Sophie von Hannover, deren Nichte Liselotte von der Pfalz war. Wir lernen "zwei eigenwillige Intellektuelle mit einer Vorliebe für kleine Bosheiten" (E. C. Hirsch) kennen, erhalten Einblicke in das Leben während der Barockzeit, in die große europäische Politik um 1700 und - auf eine verständliche Weise - in die Philosophie von Leibniz.