Arzt im Gespräch

Dr. rer. medic. Katrin Helmbold
Dr. rer. medic. Katrin Helmbold

"Stress, Stressfolgeerkrankungen und Stressmanagement"

Stress stellt ein gesellschaftlich weitverbreitetes Phänomen dar, dem sich kaum jemand entziehen kann. Neben negativen Distress gibt es gleichzeitig auch positiven Eustress.
In der Vortragsreihe „Arzt im Gespräch“ spricht am Dienstag, 3. August 2021 um 19:30 Uhr in der Wandelhalle in Bad Mergentheim Dr. rer. medic. Katrin Helmbold. Die Psychologische Psychotherapeutin und Leitenden Psychologin in den Kitzbeg-Kliniken vermittelt in Ihrem Vortrag das Grundwissen über Stress und informiert, wann Stress nützlich und wann er schädlich ist. Darüber hinaus spricht die Expertin über die biologischen Prozesse von Stress, den Zusammenhang zwischen Stress, dem Immunsystem und psychischen Erkrankungen sowie dem individuellen psychologischen Umgang mit Stressfaktoren. „In diesem Vortrag lernen die Besucher, was sie persönlich präventiv, also vorbeugend, gegen negativen Distress und für positiven Eustress tun können und welche psychologischen Techniken sie hierfür anwenden können“, verdeutlicht Dr. Helmbold. Die Referentin steht im Anschluss an ihren Vortrag für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.
Die Veranstaltungsreihe „Arzt im Gespräch“ wird vom Institut für Bad Mergentheimer Kurmedizin, Gesundheitsbildung und medizinische Wellness in Kooperation mit dem Verein für Gesundheitsbildung „Bad Mergentheimer Modell“ e. V. organisiert.

Die Moderation am Veranstaltungsabend übernimmt der Allgemeinmediziner Heinz-Joachim Kuper, 1. Vorsitzender des Vereins für Gesundheitsbildung „Bad Mergentheimer Modell“ e. V. Der Eintritt ist für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte frei.

-Änderungen vorbehalten -