Veranstaltungen
in Bad Mergentheim

Highlights

Das Waldkino (hier ein Bild aus 2019) hat auch diesen Sommer wieder ein tolles Programm!

Waldkino open air

Lebensfreude und Filmgenuss im Wildpark Bad Mergentheim Diesen Sommer werden wieder mitten im Wald am Erdhaus des Wildparks Bad Mergentheim attraktive Filme im Rahmen eines Open-Air-Kinofestivals gezeigt. Der Wildpark, die Solymar-Therme, das MOVIES und die Stadt Bad Mergentheim bieten eine Atmosphäre der Extraklasse mit Filmen für Kinder und Erwachsene, chilligen Lounges, weiteren Überraschungen und Leckereien vom Smoker, die ohne schlechtes Gewissen auf den Boden tropfen können... Genießen Sie Lebenslust in origineller und abenteuerlicher Umgebung, lehnen Sie sich zurück und tauchen ein in die Welt des 5-D-Cinema: mit allen Sinnen hören, sehen, riechen, schmecken und fühlen... Das Programm: 15.08. Das Beste kommt noch 16.08. Harriet 17.08. Narziss und Goldmund 18.08. Besser Welt als nie 19.08. Enkel für Anfänger 20.08. Vom Gießen des Zitronenbaums 21.08. Das perfekte Geheimnis 22.08. Die schönsten Jahre eines Lebens 23.08. Die Känguru Chroniken (ursprüngliche Fassung) 24.08. Marie Curie – Elemente eines Lebens 25.08. Undine 26.08. Edison – Ein Leben voller Licht 27.08. Happy Ending Die Karten können Sie über das Kino MOVIES beziehen. Aktueller Hinweis: Die Veranstaltung wird mit entsprechenden Sicherheits- und Hygienevorkehrungen stattfinden. Dazu halten wir Sie hier auf dem Laufenden.

Literatur im Schloss

Literatur im Schloss - Sommerfestival
28.08.2020 20:00 - 22:00 Uhr

Das große „Literatur im Schloss“-Sommerfestival Das letzte Augustwochenende steht ganz im Zeichen neuer Bücher –Open-Air-Lesungen im Klanggarten des Kurparks Das „Literatur im Schloss“-Sommerfestival in Bad Mergentheim bringt endlich wieder Autorinnen und Autoren mit neuen Büchern in die Stadt – Open Air und trotz Abstands hautnah: Vier Veranstaltungen mit Anna Katharina Hahn, Karl-Heinz Ott, Helmut Böttiger, Katrin Schumacher, Friedrich Ani und Beatrice Faßbender erwarten die Besucher vom 28. bis 30. August im Klanggarten des Kurparks Bad Mergentheim. Die Termine im Überblick: Freitag, 28. August, 20 Uhr Familie und andere Alltagskatastrophen Anna Katharina Hahn und ihr neuer Roman „Aus und davon“ Samstag, 29. August, 20 Uhr Mit Hölderlin und Celan auf dem Dichterolymp Karl-Heinz Otts „Hölderlins Geister“ und Helmut Böttigers „Celans Zerrissenheit“ Sonntag, 30. August, 11 Uhr Ein charmanter Halunke Katrin Schumachers „Füchse. Ein Porträt“ Sonntag, 30. August, 20 Uhr Am Tatort Friedrich Ani und sein neuer Kriminalroman „All die unbewohnten Zimmer“ Moderationen: Beatrice Faßbender Der Corona-Lockdown war eigentlich gar keine so schlechte Zeit für die Literatur: Man hatte ein bisschen mehr Zeit zum Bücherlesen. Wer Autorinnen und Autoren allerdings in den letzten Monaten hautnah erleben wollte, schaute in die Röhre oder auf einen Computerbildschirm: Online wurden etliche Lesungen angeboten. An das Live-Erlebnis und die Begegnungen mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern allerdings kam das doch nie heran. „Literatur im Schloss“ hat sich deshalb zusammen mit der Stadt und der Kurverwaltung Bad Mergentheim etwas Besonderes einfallen lassen: Weil in den Räumlichkeiten des Deutschordensmuseums Lesungen nur in sehr eingeschränktem Maße möglich wären, findet die Veranstaltungsreihe nun an der frischen Luft statt (die bekanntlich den Viren nicht gut bekommt): Das große „Literatur im Schloss“-Sommerfestival geht am letzten Augustwochenende im Klanggarten des Kurparks über die Bühne. Und das mit einem hochkarätigen Programm. Die Stuttgarter Autorin Anna Katharina Hahn ist am Freitag, 28. August, um 20 Uhr mit ihrem neuen Buch „Aus und davon“ zu Gast. Mit diesem wunderbar vielschichtigen und entlarvenden Familienroman, der im bürgerlichen Stuttgarter Milieu angesiedelt ist und bis in die USA ausgreift, ist ihr ein wahrer Bestseller dieses Frühjahrs und ein Kritikerliebling gelungen. Paul Jandl schrieb in der NZZ: „Das macht Anna Katharina Hahns subtile Kunst aus: Es geht nicht darum, die Menschen zu durchschauen, sondern sie wirklich zu sehen. Auch in ‚Aus und davon‘ werden mit großartiger Detailschärfe eher Gewohnheiten beschrieben als Eigenschaften. ... Wer in hundert Jahren etwas über das deutsche Familienleben erfahren will, etwas darüber, wie es einmal war, der lese dann ‚Aus und davon‘.“ Der Samstagabend – ebenfalls 20 Uhr – führt uns auf den Dichterolymp: Friedrich Hölderlins Geburtstag jährt sich dieses Jahr zum 250. Mal, Paul Celan würde 100. Der eine ist der bedeutendste Dichter des 19., der andere der wichtigste des 20. Jahrhunderts. Es sind in den letzten Monaten etliche Bücher zu diesen beiden Jubiläen erschienen. Die beiden besten Neuveröffentlichungen werden an diesem Abend vorgestellt: Der Essayist und Romancier Karl-Heinz Ott, der letztes Jahr sein Beethoven-Buch in Bad Mergentheim präsentierte, widmet sich auf erzählerische, kluge und vielschichtige Weise „Hölderlins Geistern“. Und der Autor und Kritiker Helmut Böttiger, ein Stammgast bei „Literatur im Schloss“, beschäftigt sich mit „Celans Zerrissenheit“ – sein bereits viertes Buch über Paul Celan, das dem Genie und der Verzweiflung des Dichters ganz nahe kommt. Was Hölderlin und Celan außerdem miteinander verbindet, wie man sie heute lesen kann und welche ihrer Texte bleiben – das wird bei diesem Gipfeltreffen ebenfalls geklärt. Ein Abend über die Magie des Poetischen! Am Sonntag, 30. August, gibt es gleich zwei Veranstaltungen: Vormittags um 11 Uhr macht uns Katrin Schumacher, Autorin und Literaturredakteurin des MDR, mit einem legendären Tier näher bekannt: Der Fuchs, seit den antiken Fabeln Sinnbild des listigen und verschlagenen Zeitgenossen, hat sich in den letzten Jahrzehnten zum Sympathieträger des Tierreichs gewandelt. Doch was hat dieser charmante Halunke an sich, dass sein flüchtiges Auftauchen im gleichen Zuge Anziehung und Verunsicherung auslöst, während wir ihm früher unerbittlich mit der Flinte nachjagten? Katrin Schumacher spürt in ihrem gerade in den hübschen „Naturkunden“ von Matthes & Seitz erschienenen Porträt Reineke Fuchs nach – dem inzwischen auch in unseren Städten heimisch gewordenen tierischen Nachbarn und dem in verschiedenster Gestalt durch die Kulturgeschichte streifenden Wesen. Spannend wird es am Sonntagabend um 20 Uhr: Statt sich bei einem drögen ARD-Tatort zu langweilen, kann man bei „Literatur im Schloss“ einen Meister des Kriminalromans erleben. Friedrich Anis Bücher um die Ermittler Tabor Süden, Polonius Fischer oder Jakob Franck werden kultisch verehrt. In seinem jüngsten Werk „All die unbewohnten Zimmer“ lässt Friedrich Ani sie aufeinandertreffen, um den Mord an einer Bibliothekarin und an einem Streifenpolizisten aufzuklären. „All die unbewohnten Zimmer“ schlägt eine Schneise durch das Gestrüpp der politischen und individuellen Verfasstheit unserer Zeit – ein ebenso überraschungsreicher Krimi wie abgrundtief böser Gesellschaftsroman. „Ziemlich große Krimi-Literatur“, hieß es dazu lässig im Stern. Durch das „Literatur im Schloss“-Sommerfestival im Klanggarten des Kurparks führt Beatrice Faßbender. Die in Berlin beheimatete Lektorin, Übersetzerin und Journalistin war in den letzten Jahren immer wieder als Moderatorin zu Gast. Bei schlechtem Wetter werden die Lesungen übrigens nach nebenan in die Wandelhalle verlegt – wo alle Corona-bedingten Maßgaben zur Sicherheit des Publikums ebenso erfüllt werden können wie im Klanggarten. Die im Frühjahr ausgefallenen Lesungen mit Anne Weber und Lukas Bärfuss werden im kommenden Jahr nachgeholt, sobald es die Umstände wieder zulassen. Info: Tickets für die einzelnen Lesungen oder ein Kombiticket für das gesamte „Literatur im Schloss“-Sommerfestival (28. bis 30. August) im Klanggarten des Kurparks gibt es bei der Buchhandlung Moritz und Lux, der Tourist-Info der Stadt Bad Mergentheim, der Kurverwaltung Bad Mergentheim, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie unter www.reservix.de.

Veranstaltungs­kalender

Nils Heinrich Deutschland einig Katerland

21.08.2020 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Klanggarten

FREI * LUFT * KULTUR * 2020 - Nils Heinrich „Deutschland einig Katerland“  Ausgewählte Veranstaltungen an einem ausgewählten Ort: das ist die „FREI * LUFT * KULTUR * 2020“ im Klanggarten im Kurpark Bad Mergentheim. Die Kurverwaltung bietet ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm vom 14. August bis 13. September mit Musik, Literatur, Kabarett und Kleinkunst.Der idyllisch anmutende Klanggarten inmitten des Kurparks bietet Platz für 120 Personen, die den Abend an kleinen Bistrotischen genießen können. Einlass und Getränke/Snackverkauf starten jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei schlechter Witterung können die Veranstaltungen kurzerhand in die Wandelhalle verlegt werden. Alle sind sich einig: die Ossis sind vor 30 Jahren über den Tisch gezogen worden. Grenzenlos naiv, geknebelt mit Bananen, narkotisiert von David Hasselhoff. Die Wiedervereinigung war in Wirklichkeit eine hinterlistige Übernahme, eine Einverleibung, die nie richtig aufgearbeitet wurde. Und jetzt, drei Jahrzehnte später, hat das ganze Land Kopfschmerzen. Das ist die eine Erzählung. Die ganz andere, bisher nicht erzählte und absolut wahre Geschichte der Nachwendezeit liefert Nils Heinrich. Ursprünglich im blauen Hemd und sogar mit Waffe in der Hand auf den Sozialismus eingeschworen, ist er seit 30 Jahren Grundflexibel. Und somit der eigentliche Gewinner der deutschen Einheit. Für ihn hat sich in den 90ern viel mehr geändert als nur die Postleitzahl. Egal, was mal aus Europa werden sollte: ihn kann nichts mehr erschüttern, er ist auf alles vorbereitet. So wie Millionen seiner ehemaligen Landsleute, die sich nach 1990 wie eine Wolke Feinstaub über ganz Westdeutschland verteilt haben. Lustige Geschichten, noch lustigere Lieder und auch der ein oder andere Heinrich-Klassiker zum großen bunten Ringelpietz namens „30 Jahre Deutsche Einheit“. Garantiert guter Humor. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Einlass mit Getränke/Snackverkauf ist bereits um 19:00 Uhr.     Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.kurpark.reservix.de . Inhaber der Kur- und Gästekarte sowie der FN Card Premium erhalten, an den Vorverkaufsstellen: GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle, bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 und bei den Fränkischen Nachrichten in der Kapuzinerstraße 4, Bad Mergentheim sowie in der Schmiederstraße 19, Tauberbischofsheim Tel. 09341/83-141, den ermäßigten Preis. 

Mehr erfahren

Best of Slam Poesie

04.09.2020 22:00 Uhr Klanggarten

FREI*LUFT*KULTUR*2020* - „Hintergrundmusik“ - Best of Poetry Slam und mehr. Ausgewählte Veranstaltungen an einem ausgewählten Ort: das ist die „FREI * LUFT * KULTUR * 2020“ im Klanggarten im Kurpark Bad Mergentheim. Die Kurverwaltung bietet ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm vom 14. August bis 13. September mit Musik, Literatur, Kabarett und Kleinkunst. Der idyllisch anmutende Klanggarten inmitten des Kurparks bietet Platz für 120 Personen, die den Abend an kleinen Bistrotischen genießen können. Einlass und Getränke/Snackverkauf starten jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei schlechter Witterung können die Veranstaltungen kurzerhand in die Wandelhalle verlegt werden. Nikita Gorbunov präsentiert Poetry Slam Stücke, Geschichten und Songs in seinem Programm „Hintergrundmusik – Best of Poetry Slam und mehr“. Der Stuttgarter Bühnen Poet nimmt sein Publikum mit auf eine rasante Fahrt zwischen Poesie und Satire, zwischen Musik und Improvisation. Als Ankerpunkte dienen dabei seine bekannten Poetry Slam Stücke, mit denen er auf den Bühnen Süddeutschlands schon lange bekannt ist.Nikita Gorbunov wird ´83 in eine sowjetische Künstlerfamilie in Moskau geboren und im Zuge der Wende bis nach Stuttgart gespült. Seine ersten Verse rotzt er noch als Rapper in ein verbeultes Mikro, bis er „Spoken Word“ für sich entdeckt. In diesem Genre, bei dem Poesie live und leidenschaftlich für die Bühne inszeniert wird, fühlt er sich sofort zu Hause.Nikita Gorbunov begründet mehrere literarische Ensembles und Lesebühnen und engagiert sich auch in der aufkeimenden Poetry Slam Szene. Dieses beliebte Show-Format verhilft ihm und seinen poetischen Mitstreiter*innen zum Durchbruch. Doch auch der Slam-Szene, die er aufbauen half, springt der gelernte Tontechniker elegant und über jeden Tellerrand davon.Vielfalt und interdisziplinäres Arbeiten ist Gorbunovs Markenzeichen. Aus dem Rap bezieht er seine skrupellosen Sprüche, Rhythmus und Spontanität; Seine Haltung und Performance entspringt seinem Spoken-Word-Hintergrund; Und obendrein ist er ganz passabel an Mischpulten und Gitarren.In seinem Bühnenprogramm Hintergrund-Musik mixt Nikita Gorbunov all diese Einflüsse zu einem dichten Eintopf und zelebriert seine Lust am Wahren und Abgründigen. Bissige Scherze schwimmen darin, sprichwörtliche Kartoffeln und würzige Migrationserfahrungen, klein geschnittener Zeitgeist und passierte Heimat. Gereicht wird das Ganze in hübsch kantigen Förmchen: als Gedicht, als Bühnen-Poesie-Performance, als Gitarren-Song, als Slam-Stück, als Kurzgeschichte, oder auch als beeindruckender Freestyle, bei dem er auf Zuruf druckreife Zeilen improvisiert.Das Ergebnis ist ein Abend, der nach Spätsommer schmeckt, nach Leidenschaft aussieht und sich anfühlt, wie die richtige Art Sehnsucht. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Einlass mit Getränke/Snackverkauf ist bereits um 19:00 Uhr.     Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.kurpark.reservix.de . Inhaber der Kur- und Gästekarte sowie der FN Card Premium erhalten an den Vorverkaufsstellen: GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle, bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 und bei den Fränkischen Nachrichten in der Kapuzinerstraße 4, Bad Mergentheim sowie in der Schmiederstraße 19, Tauberbischofsheim Tel. 09341/83-141, den ermäßigten Preis. 

Mehr erfahren

Ü wie Üchtel

13.09.2020 14:30 Uhr - 16:00 Uhr Klanggarten

FREI*LUFT*KULTUR*2020* - Ü wie Üchtel Ausgewählte Veranstaltungen an einem ausgewählten Ort: das ist die „FREI * LUFT * KULTUR * 2020“ im Klanggarten im Kurpark Bad Mergentheim. Die Kurverwaltung bietet ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm vom 14. August bis 13. September mit Musik, Literatur, Kabarett und Kleinkunst. Der idyllisch anmutende Klanggarten inmitten des Kurparks bietet Platz für 120 Personen, die den Abend an kleinen Bistrotischen genießen können. Einlass und Getränke/Snackverkauf starten jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei schlechter Witterung können die Veranstaltungen kurzerhand in die Wandelhalle verlegt werden. Ü wie Üchtel...und wie Übertopf, wie Überschwemmung,  über Kopf, über Nacht, Überbleibsel, Überbrückung und überhaupt. Hier passiert viel übelst viel :Überraschendes, Überwältigendes. Manche Ereignisse überstürzen sich. Fast sind Üchtel und Babbel auf ihren Bergen überfordert. Aber -  wenn auch keine Überflieger -  packen sie die Sache überlegt und ohne Überstürzung an... Dank einer Übereinkunft sind sie am Ende überglücklich. Übrigens: für alle über 4! Figurentheater in all seinen Facetten ist das Herzstück des Plastischen Theaters Hobbit. Ob mit Handpuppen, Marionetten oder Stabfiguren, ob mit Masken- oder Schattentheater, Schauspiel und Objektanimation, mit Performances und Ausstellungen: Das Repertoire dieses Privattheaters spannt für Kinder und Erwachsene einen großen Bogen künstlerischer Vielfalt. Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr. Einlass mit Getränke/Snackverkauf ist bereits um 13:30 Uhr.     Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.kurpark.reservix.de . Inhaber der Kur- und Gästekarte sowie der FN Card Premium erhalten, an den Vorverkaufsstellen: GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle, bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 und bei den Fränkischen Nachrichten in der Kapuzinerstraße 4, Bad Mergentheim sowie in der Schmiederstraße 19, Tauberbischofsheim Tel. 09341/83-141, den ermäßigten Preis. 

Mehr erfahren

Gall Mobil

28.11.2020 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Großer Kursaal

Ein Mann, ein Huhn eine Packung Fertignahrung. Das sind die Dinge, die bei "Wer kocht, schießt nicht" eine Rolle spielen. Ulrich Gall ist Molekularbiologe Dr. Theo Kögel. Der Gastwirtssohn aus dem Sauerland und Hobbykoch, steckt in einer Lebenskrise: Eltern tot, Frau weg, kein Job. Und als Krönung schickt ihn das Arbeitsamt zum Fertigprodukthersteller „Schnell & Lecker“. Dort soll er einem ausgewählten Testpublikum demonstrieren, wie mühsam und ungesund die traditionelle Küche ist, und welch ein Segen die moderne Instantküche für die heutige Zeit darstellt. Blöd nur, dass Kögel seine eigenen, ganz anderen Ansichten zum Kochen nicht hinten an halten kann. Die Vorführung gerät außer Rand und Band. Nicht nur, dass er die eindrucksvolle chemische Zutatenliste einer Suppe vorliest während er ein Biohuhn zubereitet, er ergeht sich auch über Hühnermast und die ach so gesunden Koch- und Essgewohnheiten unserer Zeit. Gespielt wird das Frankfurter Erfolgsstück mit minimalem Aufwand, aber es wird wirklich gekocht. Übrigens: Wer Glück hat, bekommt für sein Eintrittsgeld vielleicht sogar einen Happen Huhn zum Probieren. Eintritt: ab 17,00 €

Mehr erfahren

Die Mirage Show

25.02.2021 19:30 Uhr - 21:45 Uhr Großer Kursaal

******* Bereits erworbene Eintrittskarten (für den Termin 19.3.20) behalten ihre Gültigkeit. Auf Grund der Verordnung der Landesregierung angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland wurde die Veranstaltung  verschoben.  ******* Sie wollen beste Unterhaltung, haben Lust einen echten Stargast (Gloria Gray) zu sehen? Ihnen gefällt die Kunst der Verwandlung, die Travestie an sich, Sie lachen gerne, singen gerne mit, dann sind Sie bei der Mirage Show präsentiert von Tanja Silzer Events am 25. Februar in Bad Mergentheim im Kurhaus-Großer Kursaal genau richtig. Diese Show ist einzigartig, bunt, glamourös, abwechslungsreich. Die Künstler sind sehr bekannt aus der Branche und kommen aus den größten Revue und Cabarete Häusern Europas, wie dem Hamburger Pulverfass, dem Paradies Revue Theater in Nürnberg und dem Carte Blanche Theater in Dresden. Die vielseitige und umtriebige Gloria Gray aus Bayern ist seit über 30 Jahren als Entertainerin weltweit aktiv. 1993 wurde sie durch die SAT.1-Comedy Show „Halli Galli“ weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Als Schauspielerin, Unternehmerin, Model, Sängerin, Autorin oder Moderatorin ist die „in alle Richtungen üppige Gloria“ kaum zu übersehen. Ob in Variete-Spektakel mit Sterneköche, auf Bühnen-Tournee mit Tom Gerhardt, auf der Theaterbühne mit Marianne Sägebrecht, als Dompteurin mit 5 ausgewachsenen Tigern in Münchens Variete am Platzl oder in zahlreichen Gala-Shows hinterlässt Gloria einen bleibenden Eindruck. In Joseph Vilsmaierˋs Kino-Epos „Marlene“ stand sie als Revue-Göttin Mae West in den Paramount-Studios Hollywood vor der Kamera. Über - und mit der Werbeikone aus Zwiesel und Tourismus-Botschafterin von Bodenmais gibt es mehrere Fernseh-Dokumentarfilme und unzählige Berichte und Interviews in allen Medien - nicht zuletzt wegen ihrer politischen Aktivitäten und TransGender-Vergangenheit. Ihr autobiografisches Buch „Mit Allem, was ich bin“ wurde 2009 vom Nymphenburger Verlag herausgebracht. Gloria Gray ist immer wieder mit eigenen, verschiedene Bühnenprogramme auf Tour aber auch Bühnen-Gast in anderen Projekten. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr. Einlass mit Getränkeverkauf ist bereits um 18:30 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen, beim GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle und bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 sowie im Internet unter www.kurpark.reservix.de  

Mehr erfahren Tickets kaufen