Veranstaltungen
in Bad Mergentheim

Highlights

Hände von Kathe Wendel (Foto: Roland Bauer)

50 Jahre Fotografie: Roland Bauer
15.10.2020 14:00 - 17:00 Uhr

Sonderausstellung Mit dem Herzen sieht man besser. Roland Bauer: 50 Jahre Fotografieren in Hohenlohe und der Welt Mit 28 Jahren zog der Fotograf Roland Bauer ins entlegenste Hohenlohe und erlebte ein Wunder: Er lernte die Geschwister Wendel kennen, die lebten, als seien sie aus der Welt gefallen. Sie erlaubten ihm, ihr Leben zu dokumentieren (1980). Für diese beeindruckende Arbeit bekam Roland Bauer 1983 den Kodak Fotobuchpreis und das Buch wurde zum wiederholt aufgelegten Klassiker. Er ist inzwischen weithin bekannt. Seine Karriere brachte ihn mit Aufträgen in die weite Welt, aber immer wieder gelangen ihm in seiner nächsten Umgebung konzentrierte Nah-Blicke. Als nächstes in die Werkstätten von Handwerkern in Dörfern, deren Namen man noch nie gehört hat; in diesen „Reservaten“ hielten sich seltene Handwerke bis zuletzt. Roland Bauer besuchte zusammen mit dem Autor Frieder Stöckle die letzten ihrer Art: Korbmacher, Wagner, Schindelmacher etc. Er traf auf verschmitzte Originale in dunklen, heimeligen Werkstätten, die ein ganz eigenes Arbeits-Universum darstellen. Sie verrichten ihre Arbeit mit Hingabe, Ausdauer und Muße. Man fühlt sich merkwürdig wohl in diesen Bildern der Zeit unserer Großväter und empfindet eine gewisse Sehnsucht nach diesen vertrauten zurückliegenden Zeiten, in denen das Leben nicht einfacher war. Und schließlich ist das der Ursprung unserer heutigen, ganz anderen Welt. Roland Bauer spricht intensiv mit den Menschen, die er besucht, es gelingt ihm, engen Kontakt mit seinen Protagonisten aufzunehmen. Deswegen teilen sie sich ihm gerne mit, und das spürt man auf seinen Bildern. Er macht sich Gedanken über die Menschen seiner Heimat. Roland Bauer bewegt und bewegte sich in zwei Arbeitssphären: er schuf und schafft farbenprächtige Bilder, die den Reichtum unserer Welt ausbreiten, er zeigt uns den Luxus von Schlössern, Villen und Hotels. In seiner Schwarz-Weiß-Fotografie zeigt er sich als Purist. Roland Bauer fotografierte zehn Jahre lang für die Firma Würth, aus der eine der international bedeutenden Kunstsammlungen hervorging. Außerdem war er einer von fünf Fotografen, die für Projekt „Verhüllter Reichstag“ von Christo und Jeanne Claude akkreditiert waren. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums seiner Tätigkeit als Fotograf und des 70. Geburtstages zeigt das Residenzschloss Mergentheim rund 100 Fotografien von Roland Bauer zu verschiedenen Aspekten seines Werkes. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:April – Oktober:Mittwoch – Sonntag/Feiertage 10.30 – 17 UhrNovember – März:Mittwoch – Samstag 14 – 17 UhrSonn- und Feiertage 10.30 – 17 Uhr

Trio con Brio © Nikolaj Lund

Museumskonzert im Schloss - Beethoven pur

Bitte beachten Sie, dass das Konzert in der Wandelhalle stattfindet! Als Highlight des Beethoven Jubiläums in Mergentheim präsentiert das renommierte Trio con Brio Copenhagen sämtliche Klaviertrios Beethovens an nur einem Tag in zwei Konzerten. Die Meilensteine dieser Gattung, von denen drei Klaviertrios 1795 als Beethovens Opus 1 publiziert werden, stehen für den selbstbewussten Anspruch des damals 25-Jährigen Ludwig van Beethoven als Komponist in der musikalischen Öffentlichkeit neue Wege beschreiten zu wollen. In dieser Dichte der Präsentation ist dieser Konzert-Marathon eine einmalige Erfahrung, die ausschließlich in bei den Mergentheimer Museumskonzerten zu erleben ist. Beethovens Klaviertrios, die allesamt nach seinem Aufenthalt 1791 in Mergentheim entstanden, sind ein gewichtiger Teil seiner Instrumentalmusik. Mit ihnen meldete Beethoven einen umfassenden und unmissverständlichen künstlerischen Anspruch an, der auf die Verschmelzung symphonischer und konzertanter Elemente und die Verdichtung der Form durch planvolle thematische, rhythmische und harmonische Organisation zielt. Die in diesem Marathon-Konzert zu hörende Gegenüberstellung des ersten Trios op. 1,1 in Es-Dur unter anderem mit dem letzten, dem 1814 uraufgeführten „Erzherzog"-Trio op. 97 zeigt zum einen den enormen Grad an Subjektivierung und gestalterischer Macht, den Beethoven in der Entwicklung seines Personalstils in diesen knapp 20 Jahren vollzieht. Zum anderen gibt es eine Reihe bedeutender Gemeinsamkeiten, die bewusstmachen, wie stark Beethoven das Klaviertrio von der Funktion höfischer oder bürgerlicher Geselligkeit löst und ihm damit zu höchster künstlerischer Autonomie verhilft. Das Trio con Brio Kopenhagen zählt weltweit zu den führenden Ensembles in dieser Formation und wurde von den Kritikern für seine Gesamteinspielung der Beethoven Klaviertrios euphorisch gefeiert. Das Marathon-Konzert ist ein Erlebnis der absoluten Sonderklasse, das im Jubiläumsjahr 2020 nur in Bad Mergentheim zu erleben sein wird. 15.00 Uhr und 19:00 Uhr, Wandelhalle345. und 346. Museumskonzert Beethoven purTrio con Brio Copenhagen Soo-Jin Hong, Violine Soo-Kyung Hong, VioloncelloJens Elvekjaer, Klavier L. v. Beethoven: Klaviertrio Es-Dur op. 1/1Klaviertrio D-Dur op. 70/1 'Geister-Trio'Klaviertrio G-Dur op. 121a 'Kakadu-Variationen'Klaviertrio Es-Dur op. 70/2Klaviertrio G-Dur op. 1/2Klaviertrio c-moll op. 1/3Klaviertrio B-Dur op. 97 'Erzherzog-Trio'  

Veranstaltungs­kalender

Philosophischer Abend

27.10.2020 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Wandelhalle

Der dritte philosophische Abend am Dienstag, 27. Oktober um 19:30 Uhr in der Wandelhalle befasst sich mit der Frage nach dem Menschen und seiner Verantwortung. Schon 1979 betonte der Philosoph Hans Jonas in seinem Werk "Das Prinzip Verantwortung", dass es nicht ausreicht nur darüber nachzudenken, wie wir Menschen miteinander umgehen, sondern dass diskutiert werden muss, wie der Mensch mit der Welt umgeht. Aufgrund seiner Handlungsmöglichkeiten komme dem Menschen besondere Verantwortung für die Zukunft der Welt zu. Dieser Gedanke Jonas‘ wird auf dem Bad Mergentheimer Philosophenweg aufgegriffen. Auf Tafel 19 wird er folgendermaßen zitiert: „Die Ehrfurcht vor jedem Leben muss uns davor schützen, der Zukunft wegen Leben der Gegenwart zu zerstören.“ Der Abend setzt sich mit der Zukunftsverantwortung des Menschen auseinander und beschäftigt sich dabei mit folgenden Fragen: Was bedeutet eigentlich Verantwortung? Wie lässt sie sich begründen? Worin besteht sie? Auf welche Themen und Bereiche bezieht sie sich? Wie weit reicht sie und wo endet sie?Der Abend wird von Referenten des Arbeitskreises Philosophenweg geleitet. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenbildung, der kath. Kur- und Rehaklinikseelsorge, dem Kulturverein und der Kurverwaltung Bad Mergentheim statt. Aufgrund der aktuellen Situation ist für die gesamte Dauer der Veranstaltung eine Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich. Eine Registrierung erfolgt vor Ort. Es besteht ein Zutritts- und Teilnahmeverbot nach § 7 Corona-Verordnung für Personen, die Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen, oder die entgegen § 3 Absatz 1 keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen  -Änderungen vorbehalten!-

Mehr erfahren

Märchen und Geschichten aus Hohenlohe und Tauberfranken

1 Termine ab 05.11.2020 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Fachklinik Schwaben

Wie jede Region hat auch die hiesige Region spezielle Traditionen und erzählt eigene Geschichten, die an diesem Abend zu hören sein werden. Märchenhafte Musik aus der Märchenoper "Hänsel und Gretel" reichert das Programm an. Mit Pfarrerin Angelika Segl. (Nur für Patienten dieser Klinik!)

Mehr erfahren

Evangelischer Gottesdienst

08.11.2020 09:30 Uhr - 10:15 Uhr MEDIAN Klinik Hohenlohe, Vortragsraum

Menschen aller Konfessionen sind herzlich willkommen! Zur Ruhe kommen, sich für Gottes Wort öffnen, singen und beten. Mit Pfarrerin Angelika Segl und Kantor i. R. Hans- Ulrich Nerger. Nähere Informationen unter Telefon 07931 - 477204 oder unter anglika.segl@elkw.de. Aufgrund der Hygienebestimmungen wegen der Corona-Krise kann das Angebot nur für Patienten der Klinik Hohenlohe und nicht für Besucher gelten. Wir danken für Ihr Verständnis. 

Mehr erfahren

Evangelischer Gottesdienst

08.11.2020 10:30 Uhr - 11:15 Uhr Kliniken Dr. Vötisch, Vortragsraum 460

Evangelischer Gottesdienst zum Sonntag mit Pfarrerein Angelika Segl. Menschen aller Konfessionen sind herzlich willkommen. Zur Ruhe kommen, sich für Gottes Wort öffnen, singen und beten. Musikalisch umrahmt von Kantor i. R. Uli Nerger. Nähere Informationen unter Telefon 07931 - 477204 oder unter anglika.segl@elkw.de. Aufgrund der Hygienebestimmungen wegen der Corona-Krise gilt das Angebot nur für Patienten der Kliniken Dr. Vötisch und nicht für Besucher. Wir danken für Ihr Verständnis.

Mehr erfahren

Führung: Im Licht des Himmels

1 Termine ab 13.06.2021 14:30 Uhr - 16:00 Uhr Residenzschloss Mergentheim und Schlosskirche

Sonderführung Im Licht des Himmels Hofkirche mit Krypta in der ehemaligen Ordensresidenz Heidi Deeg Schlosskirche und Krypta im Residenzschloss stehen als Kulturdenkmale für Rang und Bedeutung des Deutschen Ordens, wie sie ihm im Alten Reich zukam. Die qualitätvolle Ausstattung veranschaulicht auf Altargemälden und in monumentalen Deckenfresken Aufgabe und Ziele des Ordens. In der Krypta reihen sich Grabmäler von Hochmeistern und weiteren Ordensangehörigen. In Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Mergentheim Info:Dauer: 1,5 StundenTreffpunkt und Kartenverkauf: SchlosskasseTeilnehmer: max. 25Anmeldung unter Tel. 07931/52212Preis 2021: Erwachsene 12,- Euro, ermäßigt 6,- EuroGruppen: Für Gruppen buchbar

Mehr erfahren

Führung: Erlebnisraum Schlosskirche

1 Termine ab 11.07.2021 14:30 Uhr - 16:00 Uhr Residenzschloss Mergentheim und Schlosskirche

Sonderführung Erlebnisraum Schlosskirche Mit der Seele lauschen – eine spirituelle Kirchenführung Referent: Hans-Jürgen Hinnecke Im Mittelpunkt steht die Bedeutung des Kirchenraumes mit seinen Symbolen, der Architektur und den Kunstwerken. Im Wechselspiel von Hören, Sehen, Wahrnehmung der Atmosphäre, Textimpulsen und kleinen Übungen treten wir in einen lebendigen Dialog mit dem Kirchenraum und der dazugehörigen Krypta. In Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Mergentheim Info: Dauer: 1,5 StundenTreffpunkt und Kartenverkauf: SchlosskasseTeilnehmer: Max. 25Anmeldung unter Tel. 07931/52212Preis 2020: Erwachsene 9,50 Euro, ermäßigt 6,- EuroPreis 2021: Erwachsene 12,- Euro, ermäßigt 6,- EuroGruppen: Für Gruppen buchbar Bitte beachten Sie, dass die Führung coronabedingt möglicherweise nicht stattfinden kann.  

Mehr erfahren

Führung: Der barocke Clemens

1 Termine ab 14.11.2021 14:30 Uhr - 16:00 Uhr Residenzschloss Mergentheim und Schlosskirche

Sonderführung Der barocke Clemens Aus dem gotischen Vorgängerbau wird eine barocke Kirche Heike Uibel M.A. Anhand der Schlosskirche nähern wir uns dem bedeutenden Hochmeister des Deutschen Orden Clemens August von Bayern an (1732-1761). Dieser übernimmt die Erneuerungsmaßnahmen seines Vorgängers Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg. Auch Clemens August sieht die Notwendigkeit, die Kirche den repräsentativen Ansprüchen der Barockzeit anzupassen. Mit großem Einsatz gelingt es ihm, der Kirche seinen Stempel aufzudrücken. In Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Mergentheim Info: Dauer: 1,5 StundenTreffpunkt und Kartenverkauf: SchlosskasseTeilnehmer: max. 20Anmeldung unter Tel. 07931/52212Preis 2020: 9,50,- Euro Erwachsene, 6,-Euro ermäßigtPreis 2021: 12,- Euro Erwachsene, 6,-Euro ermäßigtGruppen: Für Gruppen buchbar Bitte beachten Sie, dass die Führung coronabedingt möglicherweise nicht stattfinden kann.

Mehr erfahren