Veranstaltungen
in Bad Mergentheim

Highlights

Ein Paar an der Hauswand gelehnt

Loveletters mit Hansi Kraus
14.02.2019 19:30 - 22:00 Uhr

Valentinstag Spezial „LOVE LETTERS“ von A. R. GurneyEin außergewöhnlicher Theaterabend mit LOU HOFFNER und HANSI KRAUSDas Stück beginnt im April 1937 mit der Geburtstagseinladung von Melissa Gardnerfür Andrew Makepeace, dem Dritten, ihrem Mitschüler in der zweiten Klasse.Es entwickelt sich eine dramatische Liebes – Beziehungsgeschichte.Ein Mit- Aus- und wieder Zueinander. Sie teilen ihr Leben, fast nur schriftlich, inForm von Briefen und kurzen Mitteilungen.Und jeder versucht auf eigenen Beinen zu stehen.Während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Politiker ist,schlägt sie sich als Künstlerin eher schlecht als recht durchs Leben.Er hat sich eine Familie mit Hund geschaffen, sie hat den Alkohol zu ihrem ständigenBegleiter gemacht. Er eher zurückhaltend und kontrolliert, sie immer exzessiv biszum Ende?? ….Eine Frau, ein Mann, ihre Briefe und zwei hinreißende Darsteller – Lou Hoffnerund Hansi Kraus – mehr braucht es nicht, um diese bezaubernde Geschichte einergroßen Liebe zu erzählen.Love Letters, das 1988 uraufgeführte Stück des amerikanischen DramatikersAlbert Ramsdell Gurney, ist ein Kammerspiel der großen Gefühle und kleinen Gesten.Es gilt unter Kritikern als eines der besten amerikanischen Stücke der achtziger Jahre.Mit Scharfblick schaut Gurney hinter die Fassade von Wohlhabenheit undgesellschaftlichem Image.Die bezaubernde Geschichte einer großen Liebe, intelligent, frech, zuweilen aberauch gedämpft, zweiflerisch und melancholisch.Die schönste Liebesgeschichte der Welt.Eintritt ab 14,00 €   Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen, beim GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle und bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 sowie an der Abendkasse und im Internet unter www.kurpark.reservix.de.

Beim Tag der offenen Tür werden fast alle Anrainer des Schlosses ihre Türen öffnen und Angebote machen (Foto: Jens Hackmann, kopfgeist-arts.de)

Tag der offenen Tür/Schlosserlebnistag
16.06.2019 10:30 - 17:00 Uhr

Für Mergentheim ist der 16. Dezember 1219 ein Datum von großer Bedeutung. An diesem Tag wurde der „Grundstein“ für die Stadtwerdung und für die Deutschordensresidenz Mergentheim gelegt. Das ist für das Deutschordensmuseum und für die Stadt Bad Mergentheim ein Grund, mit zahlreichen weiteren Partnern im gesamten Jahr 2019 das Jubiläum „800 Jahre Deutscher Orden in Mergentheim“ mit einer Ausstellung, mit einem Tag der offenen Tür für Familien, mit einer Vortragsreihe, dem Sankt-Georgs-Tag, besonderen Führungen und einem Festakt ausführlich zu feiern. Tag der Offenen Tür/Schlosserlebnistag für Familien Schloss und Park nehmen in Bad Mergentheim zwischen Altstadt und Kurpark weite Flächen ein. Im Jubiläumsjahr soll ein besonderes Augenmerk auf das Schloss und seine vielfältigen Bauteile von Romanik bis Klassizismus gerichtet werden. Am Tag der Offenen Tür/Schlosserlebnistag werden die Anrainer im Schloss ihre Türen öffnen. Außerdem machen die Einrichtungen und Institutionen besondere Angebote für die Besucher. Das Programm wird zur Zeit in Kooperation von Deutschordensmuseum und Kulturamt der Stadt Bad Mergentheim entwickelt, einige Attraktionen stehen jedoch schon fest. So wird im Deutschordensmuseum ein Mitmachprogramm rund um das Thema „Ritter und Burgdamen im Mittelalter“ samt Bewirtung durch die LandFrauen, einem Puppentheater sowie ein buntes Kinder- und Führungsprogramm geboten. Der Verein Deutschordensmuseum e. V. wird sich mit einem Stand präsentieren. Die Historische Deutschorden-Compagnie veranstaltet ein Salut- und Kanonenschießen, führt einen Wachaufzug durch und der Deutschmeister-Spielmannszug musiziert. Am Arsenal wird Bewirtung angeboten. Auch die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde, das Café im Schlossgarten, die Duale Hochschule Campus Bad Mergentheim, das Amtsgericht, das Polizeirevier, die Jugendtechnikschule Taubertal und das Finanzamt haben bereits signalisiert, dass sie zum großen Erlebnistag rund um das Schloss beitragen. In Kooperation mit der Stadt Bad Mergentheim

Veranstaltungs­kalender

Stadtführung

345 Termine ab 01.11.2018 14:00 Uhr - 15:30 Uhr Tourist - Information Bad Mergentheim

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Mehr erfahren

800 Jahre Deutscher Orden in (Bad) Mergentheim

01.01.2019 bis 31.12.2019 10:30 Uhr - 17:00 Uhr Deutsch­ordens­schloss & Museum

Was wird gefeiert?Der 16. Dezember 1219 ist für Mergentheim und für den Deutschen Orden gleichermaßen ein Datum von großer Bedeutung. An diesem Tag wurde der „Grundstein“ für die Stadtwerdung und für die Deutschordensresidenz Mergentheim gelegt. Durch einen Erbvergleich fielen dem Deutschen Orden bedeutende Besitzungen und Rechte in Mergentheim und im Umland zu, so zwei Burgen, Zoll, Gericht und Zehnt, Fischerei- und Weiderechte, der halbe Kammerforst und der Ketterberg. Andreas von Hohenlohe trat zu diesem Zeitpunkt in den Deutschen Orden ein und schloss mit seinen beiden weltlich gebliebenen Brüdern Gottfried und Konrad einen Teilungs- und Abfindungsvertrag. Eine knappe Woche später traten auch deren Brüder Heinrich und Friedrich dem Orden bei und verfuhren ähnlich, dadurch fielen Honsbronn, Elpersheim, Schönbühl, der Wald Kammerforst bei Herbsthausen, Wald bei Hollenbach, Weikersheim, Gelchsheim, Bolzhausen, Bütthard und weitere Güter dem Deutschen Orden zu. Das Jubiläumsjahr Anlässlich des Jubiläums wird das gesamte Jahr 2019 der bewegten Ordensgeschichte gedacht. So soll am „Tag der offenen Tür für Familien“ am 16. Juni ein besonderes Augenmerk auf das Schloss gerichtet werden. Von Juli 2019 bis Januar 2020 informiert die Sonderausstellung „Mythos und Wahrheit. Deutscher Orden im Südwesten“ über das Wirken des Deutschen Ordens und seiner Mitglieder in den Balleien (Provinzen) Deutschmeistertum um Mergentheim, Elsaß-Burgund und Franken. Vorträge und Führungen sowie Angebote für Kinder und Jugendliche laden das gesamte Jahr über zur Beschäftigung mit dem Thema ein. Ein Festakt im Dezember anlässlich des Jubiläums des Hohenloheschen Erbvergleichs beschließt das Jubiläumsjahr. Öffnungszeiten des MuseumsApril - Oktober: Dienstag - Sonntag, Feiertage 10.30 - 17.00 Uhr November - März: Dienstag - Samstag 14.00 - 17.00 UhrSonn- und Feiertage 10.30 - 17.00 Uhr

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

208 Termine ab Morgen - 22.12.2019 13:30 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

138 Termine ab Morgen - 20.12.2019 14:30 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Mehr erfahren

Hexenprozesse im Raum Mergentheim

Morgen 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Deutsch­ordens­schloss & Museum

Vortrag zum Jubiläum Die Hexenprozesse im Raum Mergentheim Hans Herschlein M.A. Der Vortrag befasst sich mit dem Phänomen der „Hexen“. Auch im Raum Mergentheim wurden Männer, vor allem Frauen, selbst Kinder, der Hexerei bezichtigt. Die von 1450 bis 1665 aufgetretenen Wellen  der Hexenverfolgungen sollen erläutert werden. Besonders der bestens erforschte Zeitraum 1628 bis 1631, in dem das Centgericht Markelsheim für das Deutschordensgebiet Mergentheim 125 Menschen der Hexerei  schuldig sprach und hinrichtete, soll vermittelt werden. Die originalen Prozessunterlagen darüber sind im Staatsarchiv in Ludwigsburg noch vorhanden. Info:Eintritt freiIn Kooperatiom mit dem Verein Deutschordensmuseum e. V.

Mehr erfahren

Mit den Tierpflegern unterwegs

14 Termine ab 26.01.2019 - 10.03.2019 10:40 Uhr - 13:10 Uhr Wildpark Bad Mergentheim

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Mehr erfahren

Mit den Tierpflegern unterwegs

14 Termine ab 26.01.2019 - 10.03.2019 13:30 Uhr - 16:00 Uhr Wildpark Bad Mergentheim

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Mehr erfahren

Museumsführung

28 Termine ab 26.01.2019 - 03.08.2019 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Deutsch­ordens­schloss & Museum

Gemeinsam mit dem Kur- und Tourismusverein bietet das Deutschordensmuseum an jedem Samstag Nachmittag eine kombinierte Führung an, die um 14 Uhr am Alten Rathaus startet und um 15 Uhr einen Gang zu den Höhepunkten im Museum anschließt. Beide Teile der Führung können auch unabhängig voneinander besucht werden. Info: Treffpunkt 14 Uhr: Rathaus 15 Uhr: Museumskasse. Der ermäßigte Eintritt incl. Führung im Museum beträgt 7,-Euro pauschal. Die Stadtführung kostet 3,50 Euro pro Person, für Inhaber des Kur- und Gästepasses und für Schwerbehinderte 2,50 Euro für Kinder bis 14 Jahre ist sie kostenfrei.

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

70 Termine ab 26.01.2019 - 22.12.2019 15:30 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Mehr erfahren

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute

33 Termine ab 27.01.2019 - 04.08.2019 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Deutsch­ordens­schloss & Museum

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Mehr erfahren