Veranstaltungen
in Bad Mergentheim

Highlights

© Björn Hänssler

Winterzauber
03.12.2020 12:00 - 19:00 Uhr

Im wahren Wortsinn „neu aufgestellt“ hat die Stadt ihren Hütten-Zauber: Um der aktuellen Situation gerecht zu werden und Menschenansammlungen zu vermeiden, stehen knapp 20 Stände nicht im Ensemble, sondern als einzelne Verkaufsstellen in der gesamten Innenstadt verteilt vor den Geschäften. Die Hütten sind täglich außer sonntags geöffnet von Donnerstag, 3. Dezember, bis Samstag, 19. Dezember, jeweils von 12-19 Uhr. So kann all das sicher entdeckt und genossen werden, was man sich von einem adventlichen Altstadt-Besuch erwartet – auch ohne Großveranstaltung und Treffpunkte. Für die kommenden Wochen hat die Stadt ihr Lebensfreude-Motto deshalb leicht abgewandelt: „Bad Mergentheim ist Weihnachtsfreude“, heißt es nun mit Blick auf das Gesamt-Paket.

Florian Schroeder

Abgesagt! Florian Schroeder - Schluss jetzt!
05.12.2020 19:30 - 19:30 Uhr

Bereits gekaufte Karten können innerhalb der nächsten drei Monate an denjenigen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, bei denen sie gekauft wurden. Kunden, die ihre Tickets online oder über die Reservix-Tickethotline gekauft haben, werden gebeten, sich für die Rückabwicklung an den GästeService im Haus des Gastes im Kurpark zu wenden (Telefon: 07931/965-225, Email: ticket@kur-badmergentheim.de).   Der satirische Jahresrückblick Deutschland am Ende des Jahres: ein gespaltenes Land. Auf der einen Seite die Schwarzseher, Untergangsfanatiker und Spießer. Und auf der anderen Seite: SIE! Denn Sie haben Humor. Sie lachen das Jahr weg, statt zu nörgeln und zu jammern. Sie sagen: Auch schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten, denn Sie gehen zu „Schluss jetzt!“, Florian Schroeders brandneuem Jahresrückblick.  Schroeder analysiert, kommentiert und parodiert. Von der großen Politik bis zu den kleinen Ereignissen des Alltags. Zwölf Monate in zwei Stunden – schnell, lustig, böse und keine Sekunde langweilig.  Und das Beste: Es wird nicht gesungen, nicht geschunkelt und Heizdecken gibt es auch keine. Dafür aber Satire, Comedy und jede Menge Spaß. Rufen Sie einen Abend lang „Schluss jetzt!“ und lachen Sie über den Wahnsinn eines ganzen Jahres. Denn Schroeder, das ist ein Typ, der kämpft für Sie: mal mit dem Florett, mal mit dem Hammer, aber immer auf den Punkt. Am Ende des Abends werden Sie sagen: Schluss jetzt? Nee, mehr davon! Aber klar – im nächsten Jahr dann! Florian Schroeder (Jg. 1979) hat in Freiburg Germanistik und Philosophie studiert. Schon zu Studienzeiten begann er seine Bühnenkarriere als Kabarettist und Parodist, sammelte Erfahrungen als Radio- und Fernsehmoderator und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Er lebt in Berlin.   Florian Schroeder ist aktuell mit seinem Bühnenprogramm „Ausnahmezustand“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tour. Auf WDR 2, radioeins und hr1 ist er wöchentlich mit seinen Radiokolumnen zu hören. Schroeder moderiert die SWR-Kabarettsendung „Spätschicht“ und hat die Bücher „Offen für alles und nicht ganz dicht“ (2011), „Hätte, hätte, Fahrradkette“ (2014) sowie „Frauen. Fast eine Liebeserklärung“ (2017) im Rowohlt Verlag veröffentlicht. Mit der radioeins-Satireshow und der hr1-Satirelounge bringt er zudem ein neues und aktuelles Format auf die Bühne und ins Fernsehen, im Sommer 2017 sogar als Spezialausgabe mit Peer Steinbrück zur Bundestagswahl. Florian Schroeder ist ein gefragter Meinungsbildner der jungen Generation und gern gesehener Gast in Talkshows. Seine Marke: die genaue Beobachtung der politischen und gesellschaftlichen Situation. Er ist immer aktuell, analysiert, bewertet und hinterfragt. Florian Schroeder bewegt sein Auditorium, er bereichert und regt zum Nachdenken an. Mit seiner Mischung aus messerscharfer Beobachtungsgabe, philosophischer Substanz und hintergründigem Humor spannt er federleicht den Bogen von Kant bis Facebook. Aufgrund der aktuellen Coronasituation gibt es keinen Getränkeverkauf/Garderobe, zudem steht eine verminderte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung. Einlass ab 18.30 Uhr. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt. Der Infektionsschutz unserer Gäste und Mitarbeiter/innen liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund haben wir ein ausführliches Schutz- und Hygienekonzept für unsere Veranstaltungen entwickelt. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in allen Bereichen und auch auf dem Sitzplatz, während der gesamten Veranstaltung, Pflicht. Gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg werden Ihre Kontaktdaten erfasst. Zur Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln werden neben den von Ihnen gewählten Sitzen automatisch 3 Plätze freigelassen. Zwischen den Reihen ist jeweils der erforderliche Mindestabstand von 1,50m eingehalten, weshalb der dargestellte Mittelgang im Saalplan nicht besteht. Sollten Sie Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur haben oder in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen, bitten wir Sie zu Hause zu bleiben.   Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen, beim GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle und bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 und im Internet unter www.kurpark.reservix.de sowie nach Verfügbarkeit an der Abendkasse.  

Veranstaltungs­kalender

Bronzekunst zu Gast im Kurpark

01.12.2020 bis 31.10.2021 08:00 Uhr - 20:00 Uhr Kurpark Bad Mergentheim

verlängert bis Herbst 2021! Der Kurpark ist eine  Ausstellungsfläche ganz besonderer Art: Das weitläufige Parkareal — bereits ausgezeichnet als eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands — ist mit seinen Blüten, seinem historischen Baumbestand, seinem stimmungsvollen Musikpavillon und weiteren Attraktionen von Klanggarten bis Japangarten und von Gradierpavillon bis Rosengarten durchs Jahr hindurch ein Erlebnis für alle Sinne. Das „grüne Herz“ der Stadt bietet allerdings noch mehr: Die weitläufigen Grünanlagen sind eine hervorragende Kulisse für 30 Kunstwerke und Plastiken. Bis Herbst 2021 zeigt der Bildhauer Thomas Reichstein figurative und abstrakte Plastiken aus seinem umfangreichen Werk. Mal erblickt man hier eine Aphrodite, dort eine Messingkugel. Andernorts wird dem Betrachter ein „Big Fish“ an Land oder ein fliegender Mann zwischen den Baumästen begegnen. Der Dresdner Künstler zeigt seine Werke an ausgesuchten Orten im Kurpark und lädt die Besucher zum Betrachten ein. Den menschlichen Figuren - teils in Lebensgröße - ist es gemein, dass sie allesamt sehr anmutig wirken und auch besonders schlank und langbeinig dargestellt sind. Die abstrakten Werke hingegen ziehen mit ihren individuellen und originellen Eigenschaften die Blicke auf sich. Es sind vor allem mythische, sinnliche und szenische Darstellungen, die die Betrachter in ihren Bann ziehen — auch weil sie sich in ganz besonders harmonischer Weise in den Kurpark einfügen: „Mutter mit Kind“ – eine Messingbronze in Lebensgröße – entstand nach einem Bild von Lucas Cranach dem Älteren. Die „NE-RE-IDEN“ verkörpern die Meeresnymphen des Mittelmeeres und stehen entlang des Bachlaufs im westlichen Kurpark. Big Liz“ – eine freundliche Echsen-Figur am Kurparkeingang – lädt als lächelnder Zeitgenosse uns Menschen ein, fröhlich mit der Natur umzugehen. „Das Paar“ steht für die große Freude gemeinsam zu Leben und das Bewusstsein, welche ständige Arbeit dieser Anspruch erfordert. Dass alles miteinander verbunden ist, soll die „Universumskugel“ zeigen. „In ihr kommt meine mathematische Ausrichtung besonders zur Geltung“, sagt der Künstler. In den „Humanen Säulen“ verbindet der Dresdner Abstraktes und Figuratives miteinander. „Sie drücken die Mentalitäten bestimmter Menschentypen aus und stehen für die Harmonie, welche dem entwickelten Homo sapiens im inneren Wesen zu eigen ist“, so Reichstein. Auch einen „Reiseschamanen“ können die Kurparkbesucher dabei beobachten, wie er auf einem Boot neue Ufer sucht. Auf dem „Big Fish“ als Freund der Fabeln, der Tiere und der Menschen dürfen Kinder sogar reiten. Thomas Reichstein studierte anfangs Landschaftsarchitektur und wechselte dann zur Dresdner Kunsthochschule, an der er im Wendejahr 1990 sein Diplom erhielt. Seit 1999 ist er jedes Jahr für mehrere Monate in Thailand, wo in einer Buddha-Gießerei ein großer Teil seiner Kunstwerke angefertigt wird. Die gezeigten Plastiken sind in Ghana, Thailand und Dresden entstanden und spielen mit der menschlichen Figur, ihren abstrakten Ideen und geheimnisvollen Fabelwesen. Eine optimistische Grundstimmung und ein unerschütterlicher Zukunftsoptimismus sind ihnen allen eigen. 1997 gewann er einen Wettbewerb der Semperoper Dresden für eine seitdem jährlich mehrfach vergebene Preisskulptur. Seinen Werken begegnet man an den verschiedensten Orten, an Uferpromenaden, in Galerien oder auf öffentlichen Plätzen. Mit seiner Kunst, die die bestmögliche Balance aus Abstraktion und Gegenständlichkeit verkörpert, gewinnt er immer wieder bedeutende Preise und Auszeichnungen.

Mehr erfahren

Stadtführung

278 Termine ab 01.12.2020 - 05.09.2021 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: 60 Minuten Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Anmeldung, Registierung und Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815 Zur Durchführung der Gästeführungen gelten folgende Hygienevorschriften: Tickets sind vor Beginn der Führung in der Tourist Information zu erwerben und zu bezahlen. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 (Stand 19. Oktober 2020) Personen beschränkt Das Hinterlegen von Kontaktdaten ist zwingend erforderlich, die Weitergabe erfolgt ausschließlich auf Anfrage des Gesundheitsamts oder der Ortspolizeibehörde. Die Daten werden nach 28 Tagen vernichtet. Der Mindestabstand von 1,5 m zum Gästeführer und zu anderen Gästen aus verschiedenen Haushalten ist in jedem Fall zu wahren. Die Gäste (ab 6 Jahren) haben eine Mund-Nasen-Bedeckung bei sich zu führen und bei Aufforderung, durch den Gästeführer, zu tragen. Bitte denken Sie an die Hust- und Niesetikette An einer Führung kann nicht teilgenommen werden wenn,a.    In den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer an SARS-CoV-2 infizierten Person bestandb.    Symptome eines Atemweginfekts oder erhöhte Temperatur bestehtc.    Die Abgabe der Kontaktdaten, sowie Beginn und Ende des Besuchs, verweigert wird.

Mehr erfahren

Märchen und Geschichten aus Hohenlohe und Tauberfranken

1 Termine ab 01.12.2020 19:30 Uhr - 20:30 Uhr Kliniken Dr. Vötisch, Vortragsraum 460

Wie jede Region hat auch die hiesige Region spezielle Traditionen und erzählt eigene Geschichten, die an diesem Abend zu hören sein werden. Märchenhafte Musik aus der Märchenoper "Hänsel und Gretel" reichert das Programm an. Mit Pfarrerin Angelika Segl. (Nur für Patienten dieser Klinik!)

Mehr erfahren

Tag der Gesundheit

5 Termine ab 02.12.2020 - 30.12.2020 09:00 Uhr Solymar Therme Bad Mergentheim

Entdecke deine Vitalität beim Tag der Gesundheit. • Kondition steigern: Ganztägige Wassergymnastik (11:15 / 14:15 / 16:15 / 18:15 Uhr)• Pflegen & Regenerieren: Erfrischende Hautpeelings und Gesichtsmasken• Vital ernähren: Gesunde und leckere Snacks werden zwischendurch gereicht Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

18 Termine ab 02.12.2020 - 31.12.2020 13:30 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

14 Termine ab 02.12.2020 - 31.12.2020 14:30 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Mehr erfahren

Altersvorsorge leicht gemacht

02.12.2020 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Volkshochschule

Was bekomme ich eigentlich später einmal als Rente? Ist, um den gewohnten Lebensstandard zu halten, eine zusätzliche Altersvorsorge wichtig? Möglichkeiten zur zusätzlichen Altersvorsorge gibt es viele - sei es betrieblich oder privat, mit Riester- oder Rürup-Verträgen. Welcher Weg ist der richtige, und wie unterstützt mich der Staat dabei? Wenn Sie sich diese Fragen schon einmal gestellt haben, dann sind Sie in diesem Vortrag genau richtig. Die unabhängige Fachreferentin der Deutschen Rentenversicherung informiert über das komplexe Thema, vermittelt Grundwissen und beantwortet Ihre Fragen. In Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung. Anmeldung bei der vhs unter Telefon 07931 574300, per E-Mail an vhs@bad-mergentheim.de und im Internet unter www.vhsmgh.de.

Mehr erfahren

Winterzauber

03.12.2020 bis 19.12.2020 12:00 Uhr - 19:00 Uhr Innenstadt

Im wahren Wortsinn „neu aufgestellt“ hat die Stadt ihren Hütten-Zauber: Um der aktuellen Situation gerecht zu werden und Menschenansammlungen zu vermeiden, stehen knapp 20 Stände nicht im Ensemble, sondern als einzelne Verkaufsstellen in der gesamten Innenstadt verteilt vor den Geschäften. Die Hütten sind täglich außer sonntags geöffnet von Donnerstag, 3. Dezember, bis Samstag, 19. Dezember, jeweils von 12-19 Uhr. So kann all das sicher entdeckt und genossen werden, was man sich von einem adventlichen Altstadt-Besuch erwartet – auch ohne Großveranstaltung und Treffpunkte. Für die kommenden Wochen hat die Stadt ihr Lebensfreude-Motto deshalb leicht abgewandelt: „Bad Mergentheim ist Weihnachtsfreude“, heißt es nun mit Blick auf das Gesamt-Paket.

Mehr erfahren

Sind Träume Schäume?

1 Termine ab 03.12.2020 19:30 Uhr - 21:00 Uhr REHASAN Fachklinik Schwaben, Schulungsraum 3, 1. UG.

Anhand von Beispielen geht es an diesem Abend um eine Einführung in grundlegende Methoden der Traumdeutung bis hin zu der Frage: Gibt es Gotteserfahrung im Traum? Mit Kurpfarrerin Angelika Segl.  Wir bitten um Verständnis, dass das Angebot nur für Gäste dieser Klinik gilt! Vielen Dank. 

Mehr erfahren

Weihnachtlicher Markt im Wildpark

1 Termine ab 05.12.2020 - 06.12.2020 Wildpark Eingangsbereich

Weihnachtliche Stimmung von 13.00 bis 19.00 Uhr mit: Geschenkebasteln für Kinder Beheizte Bastelstube Stockbrot am offenen Feuer Gemütliches Beisammensein „Lebende Krippe“ mit Kuh, Esel und Schafen Geistiges aus heimischem Obst selbst gebackene Weihnachtsplätzchen Hausmacher Wurstwaren vom Wollschwein, Hirsch und Coburger Fuchsschaf Flammkuchen aus dem Holzofen Bratwürstle Heisse Maroni Waffeln und vieles mehr 29.11. und 05.12.2020:Krippenspiel zum Mitmachen (bei Einbruch der Dunkelheit) 06.12.2020:Krippenspiel durch Waldkindergarten gestaltet Der weihnachtliche Markt kann kostenfrei und unabhängig vom Wildpark besucht werden.

Mehr erfahren