Von Stuppach nach Bad Mergentheim

Diese Wanderung führt uns von Stuppach, das für sein Madonnenbildnis bekannt ist, über die Höhe nach Neunkirchen und schließlich nach Bad Mergentheim.

Wanderer © Philipp Reinhard

Anfahrt

Für die Hinfahrt nach Stuppach empfehlen wir die Fahrplanauskunft des VGMT bzw. NVH, nähere Informationen erhalten Sie auch in der Tourist-Information

Parkmöglichkeiten

Ihr Auto können Sie direkt am Parkhaus Bahnhof Bad Mergentheim abstellen

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt unserer Wanderung befindet sich vor der Pfarrkirche „Maria Krönung“ in Stuppach, einem der 13 Stadtteile von Bad Mergentheim. Seitlich an die Kirche angeschlossen ist die Madonnenkapelle, in der wir die „Stuppacher Madonna“ von Matthias Grünewald bewundern können. Das Gemälde gilt als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei.

Wir folgen der Straße an der Kirche vorbei bergauf und halten uns an der Weggabelung geradeaus. Ein wenig oberhalb erreichen wir ein Kreuz und gehen nach rechts. Vorbei an einigen schönen Apfelbäumen passieren wir einen Bildstock mit einem gekreuzigten Jesus. Jetzt gehen wir geradeaus weiter. Nachdem wir über eine Fußgängerbrücke die Landstraße überquert haben, wenden wir uns nach rechts. Nun gehen wir ein Stück parallel zur Landstraße bis zur nächsten Kreuzung. Nachdem wir diese gequert haben, wandern wir geradeaus weiter in Richtung Bad Mergentheim und gelangen nach einer Linkskurve an den Waldrand.

Der Weg führt uns eine ganze Weile an diesem Waldrand entlang und später dann an Feldern vorbei. Zu unserer Linken sehen wir nun im Tal den Stadtteil Althausen. Wir gelangen hier zu einem Baum, der uns rechter Hand nach ca. 100 m zu einem weiteren Bauem führt. 

Beim zweiten Baum angelangt, verläuft unsere Route nach links und wir folgen dem Weg anschließend in einem Linksbogen. Bei der nächsten Abzweigung biegen wir nach rechts ab und wandern für einige Zeit am Hang des Schneckenberges bergab auf Bad Mergentheim zu. Wir überqueren eine asphaltierte Straße und gehen an einer Bank vorbei steil bergab in den Bad Mergentheimer Stadtteil Neunkirchen. Unten angekommen, folgen wir der Stuppacher Straße nach rechts über eine Bachbrücke nach links in die Max-Planck-Straße ein.

Unter einer Straßenbrücke überqueren wir die Wachbach ein zweites Mal und gehen anschließend nach rechts. Nur wenig später sehen wir auf der rechten Seite eine Fußgängerbrücke und queren erneut den Bach. Auf der anderen Seite wandern wir halbrechts hinauf zur Wachbacher Straße, der wir nach links und dann geradeaus bis ins Zentrum von Bad Mergentheim folgen. Vor dem Alten Rathaus am Marktplatz haben wir unser Ziel erreicht.