Tour 15: Rundtour nach Schweigern

Diese lange Rundwanderung führt uns durch schöne Wälder auf den Höhen nach Schweigern und nach Dainbach.

Bad Mergentheim © Holger Schmitt

Anfahrt

A81 bis Ausfahrt Tauberbischofsheim, weiter auf der B290 nach Bad Mergentheim / A6 bis Ausfahrt Crailsheim, weiter auf der B290 nach Bad Mergentheim

Parkmöglichkeiten

in Bad Mergentheim-Neunkirchen am Sportplatz

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

mit dem Zug nach Bad Mergentheim, weiter mit dem Bus nach Neunkirchen

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung beginnt am Sportplatz im Bad Mergentheimer Stadtteil Neunkirchen. Wir folgen zunächst der Straße „Im Wolfental“ durch das Wolfental an einigen Feldern vorbei. Sanft ansteigend führt der Weg uns an den Waldrand, wo wir eine Weggabelung erreichen und die linke Alternative wählen. Es geht nun durch den Wald bergauf zu einer weiteren Weggabelung, an der uns die rechte Verzweigung hinauf zu einer Asphaltstraße bringt. Hier haben wir die Höhe erreicht und gehen anschließend geradeaus weiter auf einem breiten Wirtschaftsweg wieder ein Stück bergab. Über mehrere Bögen und erneutes Auf und Ab führt der Weg uns zu einer Weggabelung, bei der wir kurz nach links gehen, um nach wenigen Metern nach rechts auf einen mit der Nr. 27 markierten Waldweg abzubiegen. Aus dem Wald hinaus über ein Feld und wieder in den Wald hinein folgen wir dem Weg bis zu einer Abzweigung auf der rechten Seite.

Hier biegen wir ab und wandern nun eine ganze Weile leicht bergab. Nach einem kurzen Anstieg erreichen wir den Waldrand und gehen bergab auf Schweigern zu. Kurz vor dem Ort stoßen wir auf eine Straße, die uns nach links führt. Nachdem wir das erste Haus von Schweigern passiert haben, biegen wir nach rechts in den Rennigweg ein, auf dem wir wieder zum Ort hinaus zu einer Landstraße wandern. Dieser folgen wir nach rechts bergauf bis zu einem Abzweig auf der linken Seite, der uns hinauf zum Waldrand bringt. Dort haben wir erneut die Höhe erreicht und gehen geradeaus bergab an Wiesen und Feldern vorbei ins Tal nach Dainbach. Im Ort treffen wir auf die Binsengasse, auf der wir nach rechts bis zum Lindenplatz wandern, um anschließend nach links an einem Gasthaus vorbei die Kannenstraße zu erreichen. Die Straße bringt uns nach links zur Kirche von Dainbach, vor der wir uns geradeaus auf den Hardweg begeben.

Wenige Meter weiter führt uns unsere Route nach links steil den Hang hinauf durch ein kurzes Stück Wald und wieder an den Waldrand. Kurz vor der Höhe gabelt sich der Weg. Wir entscheiden und für die rechte Alternative und erreichen auf der Höhe die Birkenstraße, der wir geradeaus in den Wald hinein in Richtung Bad Mergentheim folgen. Schon wenig später treffen wir auf eine Wegekreuzung und wenden uns nach rechts auf einen Waldweg. Auch bei der nächsten Wegverzweigung gehen wir nach rechts und kreuzen etwas später einen breiten Wirtschaftsweg. Ein wenig unterhalb erreichen wir einen weiteren Wirtschaftsweg und folgen hier dem neueren Schild in Richtung Bad Mergentheim halbrechts auf einen Waldweg.

Nachdem wir ein Stück parallel zu einem Wirtschaftsweg zu unserer Linken gewandert sind, treffen wir auf einen anderen Wirtschaftsweg, überqueren ihn und gehen auf der anderen Seite nach links auf einen Waldpfad.Parallel zum Wirtschaftsweg führt er uns zu einer Landstraße, die wir überqueren, um auf der anderen Seite weiter in Richtung Bad Mergentheim zu gehen. Bei einer Wegekreuzung, die wir bald darauf erreichen wandern wir geradeaus weiter und gelangen so an eine Weggabelung, an der wir uns rechts in Richtung König-Karl-Hütte halten. Wenig später passieren wir die Hütte und verlassen den Wald. Über die Wiesen zu unserer Linken haben wir nun einen tollen Ausblick auf Bad Mergentheim.

An einem Wendeplatz erreichen wir den Stadtrand, wo wir der Boxberger Straße nach links bergab bis zur Trillberghalde folgen, auf die wir anschließend nach rechts abbiegen. Die Trillberghalde bringt uns zu einem Pfad, auf dem wir geradeaus durch ein schmales Waldstück nach Neunkirchen kommen, das wir an einer Spitzkehre der Panoramastraße erreichen. Hier führen uns Treppenstufen ein Stück hinab, bis wir auf der rechten Seite über Stufen auf die Schönblickstraße gelangen. Der Weg ist hier mit den Nummern 12 und 27 markiert. Der Schönblickstraße folgen wir zur Carl-Arnold-Straße, auf der wir nach links zur Kirchbergstraße gehen. Diese bringt uns schließlich rechter Hand zurück zu unserem Ausgangspunkt am Sportplatz von Neunkirchen.