Tour 11: Auf den Tauberberg bei Markelsheim

Von Markelsheim wandern wir durch die Weinanpflanzungen am Hang des Tauberbergs hinauf und anschließend durch ein bewaldetes Tälchen zurück.

Spaziergänger auf Brücke mit Weinbergen © Tourist-Information Bad Mergentheim

Anfahrt

A81 bis Ausfahrt Tauberbischofsheim, weiter über die B290 nach Markelsheim / A6 bis Ausfahrt Crailsheim, weiter über die B290 nach Markelsheim

Parkmöglichkeiten

Auf dem Parkplatz am Tauberufer in Markelsheim

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

mit dem Zug nach Markelsheim

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt unserer Wanderung befindet sich auf dem großen Parkplatz unweit der Tauberbrücke am ortsseitigen Ufer des Flusses. Von hier aus gehen wir zur Brücke, überqueren sie und wandern geradeaus auf den Bahnhof von Markelsheim zu. Dort wenden wir uns nach links auf die Bad Mergentheimer Straße, die uns über die Bahngleise zur Landstraße führt. Wir überqueren sie und gehen auf der anderen Seite auf einer schmalen Straße in den Weinberg. Der Weg führt uns über Serpentinen steil nach oben. Dabei folgen wir immer den Schildern in Richtung Schirgensteige. Schon bald können wir einen tollen Ausblick über das Taubertal genießen. An einer Weggabelung mit der Beschilderung „Wilden“ und „Sommerberg“ gehen wir nach links in Richtung „Sommerberg“ zum Waldrand, an dem wir nun ein Stück entlang gehen.

Etwa 150 m weiter zweigt auf der linken Seite ein Weg ab. Wir folgen ihm ein Stück durch den Wald und wandern anschließend durch Felder bergab zu einer asphaltierten Straße, auf der wir nach links bergauf wandern. Bei einer Weggabelung führt uns die Markierung Nr. 32 nach rechts. Am Ende des Asphaltweges wenden wir uns nach links und wenige Meter später nach rechts. Wir folgen den Markierungen des Panoramawegs Taubertal ein wenig bergab und anschließend links bergauf. Kurz vor der Höhe wenden wir uns nach rechts und erreichen so einen Wirtschaftsweg, auf dem wir nach links bergab ins Tal wandern. Dort erreichen wir einen Querweg, der uns nach links im Tal eine ganze Weile durch lichten Wald führt. Bei einer Weggabelung halten wir uns links und erreichen so wieder die Schirgensteige durch den Weinberg. Von hier aus ist der Rückweg nach Markelsheim identisch mit dem Hinweg.