Romantische Straße von Würzburg nach Donauwörth

Sie ist die bekannteste und beliebteste deutsche Ferienstraße: Die Romantische Straße.

Radeln bei Wertheim © TOURISMUS REGION WERTHEIM GmbH/Holger Leue/Spessart Mainland

Der Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit zeichnet die Romantische Straße seit 1950 aus. Der Routenverlauf führt von Würzburg bis nach Füssen. Vom Main bis zu den Alpen, durch das Taubertal, das Ries, Franken, Bayerisch-Schwaben und das Allgäu, vorbei an mittelalterlichen Städten bis zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau - auf den 460 Kilometern reiht sich ein Highlight an das nächste. 29 Orte werden durch die Romantische Straße verbunden, darunter Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl, Nördlingen, Augsburg – und seit 2016 auch Wertheim.

 

Anfahrt

Würzburg liegt im Mittelpunkt wichtiger Hauptverkehrsweg: Autobahnabschnittpunkt von A3 Köln-Würzburg-München, von A7 Hannover-Würzburg-Ulm und A81 Stuttgart-Heilbronn-Würzburg     

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Parkplätze sind vor Ort ausgewiesen

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Über 70 ICE/IC-Verbindungen und mehr als 350 Reisezüge täglich machen das Ankommen in Würzburg einfach. Vom Hauptbahnhof sind Sie in wenigen Metern in der Innenstadt. Würzburg ist ebenfalls mit verschiedenen Fernbuslinien erreichbar.   

Wegbeschreibung

Wir zeigen Ihnen hier eine Mehrtagestour von Würzburg nach Donauwörth. Folgen Sie immer den grünen Hinweisschildern mit dem Logo der Romantischen Straße und einem Fahrradsymbol.

Mögliche Etappen:

Würzburg - Wertheim (42 km)

Wertheim - Bad Mergentheim (48 km)

Bad Mergentheim - Rothenburg o.d.T. (50 km)

Rothenburg o.d.T. - Dinkelsbühl (59 km)

Dinkelsbühl - Donauwörth (78 km)

 

Passend zu dieser Strecke bieten wir Ihnen zwei vororganisierte Radelprogramme.