Führungen
in Bad Mergentheim

Veranstaltungs­kalender

Suche verfeinern

Zeitraum

Wild auf Regionales!

13.10.2017 bis 19.11.2017 teilnehmende Betriebe in Bad Mergentheim

WILD AUF REGIONALES - DIE WILDWOCHEN IN BAD MERGENTHEIM Wildgerichte in allen Variationen auf dem Teller und die darauf abgestimmten edlen Tropfen im Glas – das lässt sich bei den ersten Bad Mergentheimer „Wildwochen“ an fast 20 Stellen im Stadtgebiet genießen. Die Wildwochen werden vom 13. Oktober bis zum 19. November unter der Überschrift „Wild auf Regionales“ ausgerufen. Qualitativ hochwertiges Fleisch ist dann Bestandteil kulinarischer Highlights wie Hirschgulasch, knuspriger Ente, Hasenkeule, Wildschweinschinken, Rehmedaillons und vielem mehr. Lassen Sie sich verwöhnen und überraschen!  Folgende Restaurants und Betriebe laden Sie zum Probieren und Genießen ein: Alte Kanzlei, Krumme Gasse 3, Tel. 07931/9682442 Rehbraten mit Rotkohl und Spätzle Rehragout mit Serviettenknödel und Brokkoli  Rehmedaillons mit Marktpilzen und Schupfnudeln Best Western Premier Parkhotel, Lothar-Daiker-Straße 6, Tel. 07931/5390, http://www.parkhotel-mergentheim.de Wildschweinschinken an Feldsalat in Preiselbeerdressing und Speckcroûtons Kürbiscremesuppe mit Ingwerschaum Hirschroulade mit Pfifferlingfüllung an feinen Prinzessbohnen und hausgemachten Kürbis-Kartoffelplätzchen Nudelteigtaschen gefüllt mit Kürbis in Kräuter-Sahnesauce geschwenkt und Lauchstroh garniert Hausgebackener Kürbiskuchen mit Apfelsorbet und karamellisierten Nüssen Boros Ratskeller, Marktplatz 16, Tel. 07931/9326330, http://www.boros-ratskeller.de Spezialitäten aus heimischen Ländern, Wäldern und Flüssen (Nov.) Ente - Frisch aus dem Ofen (Okt.) dazu regionale Weine und Biere Regionale Grünkerngerichte (ganzjährlich)  Flair Hotel Weinstube Lochner, Hauptstraße 39, Markelsheim, Tel. 07931/9390, http://www.weinstube-lochner.de Wildwochen vom 21.10. - 05.11.2017  Heimische Wildspezialiäten von Reh und Wildschwein Lochners Wild(es) Buffet von 18.00 - 21.00 Uhr an folgenden Sonntagen: 22.10. / 29.10. / 05.11. mit kalten und warmen Vorspeisen, Hauptgängen und Dessert - 22,80 €/Person Oktoberfestwochen vom 30.09. - 15.10.17 - Fränkisch-bayerische Schmankerl Hotel Alexa, Edelfinger Straße 11-13, Tel. 07931/97270, http://www.haus-alexa.de "11. Wildwoche im Alexa" vom 09. - 19.11.2017 Hotel Central Vital, H.-H.-Ehrler-Platz 38-40, Tel. 07931/964900, http://www.hotel-central-vital.de Wildgulasch / Rehkeule / Wildschweinbraten / Barbarie Ente / Hasenkeule Hotel-Restaurant Kippes, Erlenbachweg 14, Tel. 07931/7214, http://www.hotel-kippes.de Wildschweingulasch mit Preiselbeerbirne, Kartoffelknödel und Apfelrotkohl  Wildschweinbratwurst serviert mit Kartoffeln und Apfelrotkohl  1/2 Ente an Orangenjus mit Kartoffelknödel und Apfelrotkraut  Getränkeempfehlungen: Regent Becksteiner Winzer, Schwarzriesling Markelsheim, Herbsthäuser Gold-Märzen Kreisjägervereinigung Mergentheim e.V., Häldenweg 27, Tel. 07931/491342, http://www.kjv-mergentheim.de  Landhotel Edelfinger Hof, Landstraße 14, Edelfingen, Tel. 07931/9580, http://www.edelfinger-hof.de Fleischpflanzerl vom heimischen Wild auf Rahmpfifferlingen mit hausgemachten Spätzle und buntem Salatstrauß Sauberbraten von der heimischen Wildsau mit Apfelrotkohl und gebratenen Laugenknödel Zartes Steak vom heimischen Hirsch auf Rahmwirsinggemüse und Schupfnudeln Weinempfehlungen: "Verdammt edel": Spätburgunder Kabinett trocken / Grauer Burgunder Spätlese trocken Tauberfranken Obstbau & Brennerei Herz, Hermann Fechenbachstr. 24, Tel. 07931/964645, http://www.brennerei-herz.de  passende Schnäpse zu Wildgerichten (Destillate aus Waldobst wie Speierling, Holunder, Wildkirsche, Holzapfel, etc.) Schnapsproben verschiedene Wildmarinaden mit Essigen  Restaurant Zum Hirschen, Dörzbacher Str. 38, Rengershausen, Tel. 07937/5242 Knusprige Enten mit hausgemachtem Apfelrotkohl, Serviettenknödel und Bratenjus Wild aus Wachbach, Laibach, Rengershausen Weitere kulinarische Angebote: Dry aged Steaks, Odenwälder Steinpilze, frische Pfifferlinge   Ringhotel Bundschu, Milchlingstraße 24, Tel. 07931/9330, http://www.hotel-bundschu.de Wildgerichte  Pilze und Steinpilze "je nach Ernte" passende Weinempfehlungen und Schnäpse Savoy Hotel Bad Mergentheim, Erlenbachweg 17, Tel. 07931/5990, http://www.savoyhotel-bad-mergentheim.de Hirschedelwildgulasch in Wacholdersoße mit gebratenen Champignons, Apfelrotkohl und Kartoffelknödel mit einem 0,1 l Marklesheimer Tauberberg Dornfelder Schlosscafé Bad Mergentheim, Deutschordenplatz 3, Tel. 07931/5699719 Ragout vom heimischen Wild mit Gewürzbirne Preiseeeren, gebratene Waldpilze und hausgemachten Semmelknödeln Rosa gebratener Rehrücken mit Blaubeerkompott, Rotweinsauce Rosenkohl – Speck – Strudel und Steinpilzschupfnudeln Filet vom Stuppacher Bison mit gebratenen schwarzen Nüssen und Schwarzwurzel – Kartoffel – Ragout Saftiger Wildschweinbraten in Naturtunke mit Glühweinrotkohl und Kartoffelklößen Weinempfehlungen: Markelsheimer Tauberberg Acolon halbtrocken / Königheimer Kirchberg Tauberschwarz trocken Sportgaststätte Markelsheim, Unterer Wasen 5, Markelsheim, Tel. 07931/43163 Wildschwein und Reh Verschiedene Wildmenüs Sonntags: Buffet mit Wildschwein - Reh - Sauerbraten - Schnitzel und Beilagen Weingärtner Markelsheim, Scheuerntorstraße 19, Markelsheim, Tel. 07931/90600, http://www.markelsheimer-wein.de 2er Wild trocken (Acolon und Zweigelt) - 10 € 2er Wild mild (Acolon und Zweigelt) - 10 € Kulinarische Weinprobe am 03.11.2017 Wildpark Bad Mergentheim, Wildpark 1, Tel. 07931/563050, http://www.wildtierpark.de Schlachtfest am 04.11.2017  Zum Pferdestall, Türkelstraße 1-2, Löffelstelzen, Tel. 07931/7258 Rehbraten Wildschweinbraten Jagdschüssel Nähere Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen teilnehmenden Restaurants und Betrieben.

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

98 Termine ab Heute - 30.12.2017 13:30 Uhr - 14:00 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Mehr erfahren

Stadtführung

439 Termine ab Heute - 31.12.2018 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person (ab 2018: 4,00 € pro Person) 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  (ab 2018: 3,00 € pro Person) Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Mehr erfahren

Höhepunkte im Museum

30 Termine ab Heute - 25.10.2018 15:30 Uhr - 16:30 Uhr Deutschordensmuseum

Lassen Sie sich bei einem unterhaltsamen Gang durch das Schloss über die Höhepunkte von Ausstellung und Architektur unterrichten. Sehen und entdecken Sie Berwarttreppe, Kapitelsaal, Fürstenwohnung und Palasarkaden und hören von Deutschem Orden und der Geschichte Mergentheims! Info: April bis Oktober Kurgäste erhalten Preisnachlass Treffpunkt ist die Museumskasse Sollte der Donnerstag ein Feiertag sein, findet statt dieser Führung um 15 Uhr die Führung "Der Deutsche Orden von 1190 bis heute" statt.  

Mehr erfahren

Führung mit Kurschatten Anna Fröhlich

1 Termine ab Morgen 19:15 Uhr - 20:30 Uhr Kurverwaltung / Kurpark

Wir laden Sie auf eine kleine Zeitreise durch das Kurwesen der 70er Jahre ein. Der Kurgast wird anhand der markanten Punkte des Kurparkes das Kuren aus der damaligen Zeit veranschaulichen. Lernen Sie die Kurpark in einer anderen Zeit kennen! Die Teilnahme an der Führung kostet 3,50 Euro / erm. 2,50 Euro.  Treffpunkt ist vor der Kurverwaltung / Wilhelmsbau / Lothar-Daiker-Straße 4. 

Mehr erfahren