Lauda-Königshofen

Die Weinstadt Lauda-Königshofen im Lieblichen Taubertal bietet mit ihren zwölf Stadtteilen für jeden Urlauber genau das Richtige: Naturbelassene Wälder, mächtige Steinriegel und zahlreiche Weinberge prägen das Landschaftsbild in und um Lauda-Königshofen.

Lauda-Königshofen an der Romantischen Straße
Lauda-Königshofen an der Romantischen Straße

Rad- und Wanderwege verbinden die Stadtteile miteinander und machen das Städtchen zu einem sympathischen Urlaubsort. Die Stadt Lauda-Königshofen freut sich die Urlauber bei einer Wanderung, einer Radtour oder bei einer der vielen Veranstaltungen - beispielsweise beim jährlichen Weinfest in Lauda am zweiten Juniwochenende - begrüßen zu dürfen. 

Die herrliche Barockkirche in Gerlachsheim, das Heimatmuseum in der historischen Altstadt mit dem Oberen Tor und dem Pulverturm in Lauda sowie viele Sehenswürdigkeiten in den anderen Stadtteilen, sind einen Besuch wert. 

Die Weinstadt gehört zum Weinanbaugebiet Tauberfranken in Baden. Aufgrund der historischen Gebietszugehörigkeit zu Franken, dürfen badische Weine aus dem Weinland Taubertal in den traditionellen Bocksbeutel abgefüllt werden. 

Die Entfernung beträgt ca. 15 Kilometer