Freizeitangebote
in und um Bad Mergentheim

Lassen Sie sich begeistern ...

... von einem hochkarätigen Kultur­programm mit über 900 Veranstaltungen im Jahr, den hervorragenden Sport- und Freizeitmöglichkeiten inmitten intakter Natur und unseren besonderen Angeboten für Familien und Nachtschwärmer.

Veranstaltungen

Ensemble Weltkritik - Des Wahnsinns fetter Beutel - ALLES MUSS REIN !

Musikkabarett mit Ensemble Weltkritik
27.01.2017 19:30 - 21:30 Uhr

Des Wahnsinns fetter Beutel -  ALLES MUSS REIN ! Glückselig blickt der Herrgott auf seine Geschöpfe und stellt fest: Die Entwicklung des Menschen ist endlich abgeschlossen. In Millionen von Jahren haben wir uns von Jägern und Sammlern zu Schnäppchenjägern und Punktesammlern hinaufentwickelt. Das ist ein Grund zu feiern. Deshalb laden Sie Ihre beiden frisch umgeschulten Shopping-Strategen Silke Sumpf-Pretzsch und Thomas Lühmlich in das Einkaufsparadies ihres Vertrauens ein. Noch übersteigt die pro-Kopf-Verkaufsfläche nicht die pro-Kopf-Wohnfläche, aber wir sind auf einem guten Weg. Völker leert die Regale! Das rufen wir den Bürgern zu. Kauft nicht für Euch, kauft für das Wachstum, ein jeder muss was für den DAX tun! Vielen Dank für den Applaus, aber darf es noch ein Keks für 80 Cent sein? Das Musik-Kabarett-Duo „Ensemble Weltkritik“ präsentiert hiermit sein drittes Programm. Die beiden Leipziger Bettina Prokert und Maxim Hofmann erobern sich nunmehr seit sechs Jahren eine wachsende Fangemeinde. Sie wurden mit mehreren Kabarettpreisen bedacht, und auch die Presse sagt: „Kurzweilig, scharfzüngig, tiefsinnig.“ (Leipziger Volkszeitung)

Aris Fioretos (Foto: (c) Sara Mac Key)

Literatur im Schloss: Aris Fioretos
06.02.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Aris Fioretos Lesung und Gespräch Aris Fioretos gehört zu den großen europäischen Autoren der Gegenwart. Der schwedische Schriftsteller griechisch-österreichischer Herkunft wurde 1960 in Göteborg geboren. Zuletzt erschienen „Der letzte Grieche“ (Roman, 2011) und „Die halbe Sonne“ (Ein Buch über einen Vater, 2013). Für seine Übersetzungen wie für sein eigenes Werk hat er zahlreiche Preise erhalten, zuletzt den wichtigen Romanpreis des Schwedischen Rundfunks für den großartigen, 2016 erschienenen Roman „Mary“, den er in Bad Mergentheim vorstellen wird. In "Mary" erzählt Fioretos von einer jungen Frau unter der griechischen Militärdiktatur, die sich entscheiden muss: für ihren Freund - einen Anführer der aufständischen Studenten - oder für das Kind, mit dem sie schwanger ist. Mit enormer literarischer Kraft beschreibt er die existentielle Situation einer jungen Frau, die vor einem unlösbaren Konflikt steht - ein Roman, der zwar in den siebziger Jahren spielt, aber unsere krisenhafte Gegenwart mitreflektiert. Aris Fioretos lebt in Berlin und Stockholm. Karten sind an der Museumskasse und bei der Buchhandlung Moritz und Lux erhältlich.

Museen, Kultur & Führungen

Sport & Aktiv

Familienferien

Nachtleben