Verborgene Schätze in Bad Mergentheim

Erleben Sie Bad Mergentheim durch eine VR-Brille wie Sie es in der Realität nie erleben werden: Die Marienkirche mit den verborgenen Fresken, das Münster St. Johannes mit seinem Münsterschatz und einem Gang auf den gesperrten Münsterturm sowie das Wolfsgehege während einer Fütterungsrunde.

Blick durch die VR-Brille auf den Münsterturm
Blick durch die VR-Brille auf den Münsterturm

Entdecken Sie verborgene Schätze und Orte Bad Mergentheims mit der VR-Brille!

Besuchen Sie die Marienkirche mit ihren nicht öffentlich zugänglichen Fresken in der Marienkapelle. Diese Fresken sind ausschließlcih bei Fürhungen mit einem Gästeführer zu besichtigen und einer von Bad Mergentheims Schätzen.

Auf Ihrer Tour mit der VR-Brille durch Bad Mergentheim entdecken Sie das Münster St. Johannes, wo ein besonderer Schatz - der Münsterschatz - auf Sie wartet. Im Museum Münsterschatz werden liturgische Gefäße und Geräte aus über 500 Jahren seit der Spätgotik dokumentiert. Vom Kircheninneren des Münsters könnnen Sie ebenfalls den für die Öffentlichkeit geschlossenen Münsterturm begehen und das herrliche Panorama über Bad Mergentheim genießen. Für Mutige wartet dann der Drohnenflug vpm MÜnsterturm startend. 

Eine weitere Station bei Ihrem virtuellen Rundgang durch Bad Mergentheim ist das Wolfsgehege im Wildpark mit dem wohl größten Wolfsrudel Europas. Während der Fütterungszeit befinden Sie sich inmitten des Wolfsgeheges mit der Tierpflegerin.

Viel Spaß auf Ihrer Erkundungstour zu den verborgenen und verbotenen Schätzen Bad Mergentheims!

Ab Ende Janaur 2019 liegen VR-Brillen zum Verleih in der Tourist-Information für Sie bereit! Ebenfalls können Sie sich dann die App mit den Aufnahmen downloaden und Bad Mergentheim bequem von zu Hause aus entdecken!