Aktuell - Gewerbegebiet Braunstall (in Planung)

Gewerbegebiet Braunstall
Gewerbegebiet Braunstall
  • kernstadtnah 
  • Verkehrsanbindung über L2248 bzw. B290
  • Bruttobaufläche: 10,45 Hektar
  • Bebaubare Fläche: 7,5 Hektar
  • Aktueller Stand: Bebauungsplanvorentwurf

Die Große Kreisstadt Bad Mergentheim hat sich in den letzten Jahren zu einem aufstrebenden Gewerbestandort entwickelt: Sie belegt mit mehr als 12.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten den Spitzenplatz des Main-Tauber-Kreises.

Um den ansässigen Unternehmen ein weiteres Wachstum und den Aufbau zusätzlicher Arbeitsplätze zu ermöglichen, realisiert die Stadt Bad Mergentheim das zweite kernstadtnahe Gewerbegebiet Braunstall. Auf einer Fläche von mehr als 10 Hektar können sich bereits ansässige Unternehmen vergrößern und neue etablieren: Klassische Handwerks- oder mittelständische Gewerbebetriebe finden hier individuell gestaltbare Flächen.

Für die Unternehmen wird es zunehmend schwieriger Fachkräfte zu gewinnen. Durch die günstige Lage zur Bad Mergentheimer Kernstadt bietet das neue Gewerbegebiet den Unternehmen die Möglichkeit eine attraktive Arbeitsstelle mit den Vorzügen einer hohen Wohn- und Lebensqualität anbieten zu können.

Das neue Gewerbegebiet schließt im Norden an die bestehenden Gewerbegebiete Abelt und Ried sowie im Osten an das Gewerbegebiet Dainbacher Weg an. Durch die Nähe zur Bundesstraße 290 und Bundesstraße 19 ist die Autobahn A81 über mehrere Autobahnzubringer schnell erreichbar. Auch die neue Südumgehung sorgt für einen schnelleren Anschluss an das Fernstraßennetz.

Der Gemeinderat der Stadt Bad Mergentheim hat in seiner Sitzung am 20.01.2011 den Bebauungsplanvorentwurf „Gewerbe- / Sondergebiet Braunstall“ gebilligt. Entsprechend dem vom Gemeinderat beschlossenen Einzelhandelskonzept wer­den zentrenrelevante Einzelhandelsbetriebe für dieses Quartier generell ausge­schlossen.

Der Planbereich wird als Gewerbe- und Sondergebiet gem. §§ 8 und 11 Baunutzungsverordnung (BauNVO) ausgewiesen und umfasst eine Gesamtfläche von 10,45 ha.

Kontakt:
Sachgebiet Wirtschaftsförderung
Herr Marcel Stephan, Tel.: +49 7931 578005
 
oder
 
Sachgebiet Liegenschaften
Herr Michael Gabel, Tel.: +49 7931 572305