Bad Mergentheim - Die Gesundheitsstadt

Die Gesundheitsstadt Bad Mergentheim ist eine der ersten Adressen im Kur- und Gesundheitsbereich und bietet eine medizinische Vollversorgung auf hohem Niveau. Darüber hinaus ist die Stadt als Tourismus-Destination weit über die Grenzen Baden-Würrtembergs bekannt und ist ein beliebter Tagungs- und Veranstaltungsort.

Solymar Therme Bad Mergentheim
Solymar Therme Bad Mergentheim

Seit vielen Jahrzehnten steht die „Marke“ Bad Mergentheim sinnbildlich für Dienste und Kompetenz rund um den Begriff Gesundheit. Nach wie vor ist Bad Mergentheim eine der ersten Adressen im Kur- und Gesundheitsbereich. Die Veränderungen der Gesundheitsreformen in den zurückliegenden Jahren gingen zwar nicht spurlos am größten Heilbad Baden-Württembergs vorüber; gleichwohl wird Bad Mergentheim aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit und insbesondere einer kaum zu übertreffenden Gesundheitskompetenz gestärkt gegenüber den Mitbewerbern aus diesem Prozess hervorgehen und eine gute Rolle im zukünftigen „Megamarkt“ Gesundheit spielen.

Schon heute zeichnet sich der zukünftige Trend vom Kurgast zum „Kurpatienten“ ab. Dieser wird zunehmend eine medizinische Vollversorgung auf hohem Niveau benötigen. Parallel hierzu werden die Grenzen zwischen den Bereichen Kur und Tourismus immer durchlässiger – ein Trend, der sich bereits seit einigen Jahren durch die Nachfrage nach „Wellness“ –Angeboten zeigt. Bad Mergentheim ist einer der wenigen Kurorte, der das Potenzial besitzt, dieses weite Feld gesundheitsrelevanter Themen zwischen medizinischer Kur, Rehabilitation und Wohlfühltourismus entsprechend abdecken zu können.

Aus seiner Tradition als international renommiertes Heilbad heraus wird Bad Mergentheim durch einen überaus vitalen und starken Bereich gesundheitlicher Dienstleistungen (neudeutsch: „Health Care“) geprägt. Darüber hinaus hat sich die Stadt mit ihrem exzellenten und vielfältigen Angebot an Betrieben aus Hotellerie und Gastronomie zu einer bevorzugten Tourismus-Destination und zu einem beliebten Tagungs- und Veranstaltungsort entwickelt.