Information über erteilte Aufträge nach VOL/A § 19 Abs. 2

Gem. VOL/A § 19 Abs. 2 ist über Auftragsvergaben nach Beschränkten Ausschreibungen (Auftragswert über 25.000,- EUR ohne Umsatzsteuer) und Freihändigen Vergaben (Auftragswert über 25.000,- EUR ohne Umsatzsteuer) im Sinne einer transparenten Vergabe zu informieren.
Die Informationen über die erteilten Aufträge werden für die Dauer von drei Monaten vorgehalten.