Musik im Spiegel der Stuppacher Madonna

Chor Capella Nova
Chor Capella Nova

"Ich sehe dich in tausend Bildern, MARIA..." - Musik im Spiegel der Stuppacher Madonna mit dem Chor Cappella Nova.

Im Jahr der Heimattage und zu Ehren der Feierlichkeiten „500 Jahre Stuppacher Madonna“ stellt der Chor Cappella Nova sein traditionelles Weihnachtskonzert unter das Motto „”Ich sehe dich in tausend Bildern, MARIA” -- Musik im Spiegel der Stuppacher Madonna“.

Die Jungfrau Maria wird in der Bibel nur sporadisch erwähnt. Umso bedeutender und umfassender ist der Marienkult im Laufe der Zeiten geworden: Mutter Gottes, Trösterin der Betrübten, Mittlerin, Mater Dolorosa, Königin des Himmels. Nahezu ungezählt sind die Zuschreibungen, die praktisch alle menschlichen Lebenssituationen spiegeln - selbstredend mit allen Gefahren einer solchen Stilisierung Marias. Grünewalds "Stuppacher Madonna" ist nur ein Zeugnis dieser kultischen Verehrung der Jungfrau Maria - wenn auch ein sehr bedeutendes. Die musikalischen Meisterwerke zur Verehrung Marias sind zahllos. Sie alle spiegeln verschiedene Aspekte der Marienverehrung wider - und ändern sich natürlich im Laufe der Zeiten.

Der Chor Cappella Nova unter der Leitung von Walter Johannes Beck bringt Zeugnisse dieser ganz besonderen Musik aus verschiedenen Epochen zu Gehör. Dabei steht an diesem Abend Bekanntes neben Unbekanntem. Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy, Phillip Verdelot und Clemens non Papa sind nur einige Namen der zahlreichen Meister, die sich im Laufe der Zeiten zum Thema "Maria" musikalisch geäußert haben. Mit thematisch abgestimmten Weihnachtsliedern wird das Programm abgerundet. Der Eintritt (nur an der Abendkasse) beträgt 10 Euro (Schüler und Studierende 5 €) auf allen Plätzen.