Jazz im Schloss: Archie Shepp

Archie Shepp & Reggie Workman (Foto: © Adonis Malamos)
Archie Shepp & Reggie Workman (Foto: © Adonis Malamos)

Jazz im Schloss:
Archie Shepp & Reggie Workman Duo
USA

Archie Shepp : sax
Reggie Workman : b

Zum dritten Mal wird in diesem Herbst das Deutschordensmuseum Bad Mergentheim zu einem Jazzclub. Zu Gast ist an diesem Samstag einer der größten Musiker und wichtigsten Theoretiker der afroamerikanischen Kultur, der Saxofonist, Sänger und Komponist, Autor und Universitätsprofessor, Schauspieler und Aktivist Archie Shepp.

Archie Shepp war von Anfang an ein radikaler Denker und Instrumentalist – von den 60ern, als er mit Cecil Taylor, Don Cherry oder John Coltrane auf der Bühne stand, bis zum heutigen Tag. Dabei vertraute er als Avantgardist zugleich auf die Tradition, den Blues, den Swing. Shepp ist der letzte große Überlebende einer zu Ende gehenden Ära.

Am 23. September 2016 wäre John Coltrane 90 Jahre alt geworden. Der Abend mit Archie Shepp in Bad Mergentheim ist auch eine Ehrung dieses Genies. Coltrane hat Archie Shepp als Mentor einen Vertrag beim Label „Impulse!“ beschafft, und Shepp bedankte sich dafür mit dem Album-Klassiker „Four For Trane“ (1964), auf dem der Bassist Reggie Workman einstmals mit von der Partie war. Wie Shepp spielte auch Workman in den frühen sechziger Jahren an der Seite von John Coltrane und hat sich seither als Leader und Sideman auf etlichen wichtigen Platten der Jazzgeschichte verewigt.

Es ist eine kleine Sensation, Archie Shepp nun gemeinsam mit Reggie Workman in Bad Mergentheim begrüßen zu dürfen. Das außergewöhnliche, in dieser Form einzigartige Duo-Konzert findet in kleinem Rahmen –  und unverstärkt – statt. Näher kann man diesen beiden Legenden nicht kommen.

Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 22 Euro gibt es bei der Buchhandlung Moritz und Lux, bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter reservix (zzgl. Geb.).

Dass dieses Konzert zustande kommt, ist dem Hauptsponsor, der Wittenstein AG, zu verdanken. Dank gilt außerdem allen weiteren Unterstützern und Freunden der Reihe „Jazz im Schloss“.

Veranstalter: Ulrich Rüdenauer in Kooperation mit der Deutschordensmuseum gGmbH.