Stadtarchiv

Lyceum_©FZB_0120
Lyceum_©FZB_0120

Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Verwaltung und Quelle für die wissenschaftliche und private Forschung zur Geschichte der Stadt Bad Mergentheim.

Die im Archiv aufbewahrten Schriftstücke reichen bis zum 15. Jahrhundert zurück, sind Unikate und gehören zum kulturellen Erbe der Stadt. Die Unterlagen können Sie einsehen, um Ihre Fragen zu beantworten:

  • Wo haben meine Vorfahren gewohnt?
  • Wie sah unsere Stadt vor 100 Jahren aus?
  • Wann ist der Milchlings-Brunnen gebaut worden?
  • Wie viele Einwohner hatte Bad Mergentheim vor 200 Jahren?

Durch die Auflösung des Deutschen Ordens 1809 wurden zahlreiche Akten zur Stadtgeschichte in den Staatsarchiven Stuttgart und Ludwigsburg sowie im Deutschorden-Zentralarchiv Wien untergebracht. Das Gebiet wurde dem ehemaligen Königreich Württemberg angegliedert.

WIR ERTEILEN mündliche und schriftliche Auskünfte.

WIR BERATEN Sie bei der Suche nach Quellen für Ihr geschichtliches Thema und legen Ihnen diese Unterlagen in unserem Leseraum zur Einsichtnahme vor.

WIR ERSTELLEN mit dem Computer Findbücher, mit deren Hilfe Sie schnell die Archivalien und Unterlagen zur Beantwortung Ihrer Fragen finden.

WIR SAMMELN Fotos, Pläne, Zeitungen, Bücher u.a. zur Stadtgeschichte. Hier können Sie uns helfen. Übergeben Sie dem Stadtarchiv Ihre alten und nicht mehr benötigten Fotos, Postkarten und Schriftstücke. Jede Ergänzung der Bestände zur Stadtgeschichte ist sehr willkommen und hilft anderen beim geschichtlichen Verständnis.

WIR ÜBERNEHMEN die Unterlagen der städtischen Ämter, Vereine und privaten Personen und bewahren Sie so auf, wie Sie es möchten.

Öffnungszeiten:

Dienstag: 10.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 11.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr