Aktuelles
aus dem Stadtleben

Bürgernachrichten

Neue Buslinie: Im Stundentakt zwischen Bad Mergentheim und Künzelsau fahren

30.11.2016

Die zweite geplante Regiobuslinie wird ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 in Betrieb gehen. Kürzlich hat der Hohenlohekreis den Förderbescheid des Landes für die Verbindung Künzelsau – Bad Mergentheim erhalten. Neben der Förderung des Landes investiert der Hohenlohekreis jährlich ca. 100.000 Euro zusätzlich in die Ausweitung des Angebotes. Auch der Main-Tauber-Kreis beteiligt sich an den Betriebskosten.

Stadtbücherei strukturiert Öffnungszeiten neu

29.11.2016

Die Bad Mergentheimer Stadtbücherei wird ab April 2017 die Struktur ihrer Öffnungszeiten modifizieren. Grund dafür sind nicht zuletzt die Beschwerden von Kunden, nachdem im Sommer 2015 der Donnerstag als Öffnungstag weggefallen war. Nun wird es dafür an den Samstagen erstmals saisonale Regelungen geben.

Neu in der Stadtbücherei: Ein „Blind Date“ mit einem Buch

21.11.2016

„Haben Sie schon einmal ein Buch gedated?“ Diese Frage wird derzeit in der Bad Mergentheimer Stadtbücherei gestellt. Gemeinsam mit den Förderern von den „Büchereifreunden“ wurde dort eine witzige Weihnachts-Aktion ins Leben gerufen.

Bürger-Informationen zum Mietwohnungsbau in der Clemens-August-Straße

15.11.2016

Die Stadt Bad Mergentheim hat ein Grundstück in der Clemens-August-Straße für den sozialen Wohnungsbau ausgeschrieben. Zunächst sollen diese Wohnungen eine Möglichkeit zur Anschlussunterbringung von Asylbewerbern schaffen. Die Stadt teilt dazu die wichtigsten Fakten mit, die Bürger und Anwohner wissen sollten.

Kabarett- und Kleinkunstsaison 2016/ 2017

25.10.2016

Mit sechs außergewöhnlichen Programmen gefeierter Solokünstler und Ensembles wartet die neue Kleinkunstsaison 2016/ 2017 in Bad Mergentheim auf. Die Veranstaltungs-Reihe des städtischen Kulturamtes startet am 4. November.

Alle Fakten zur neuen DOG-Halle

04.10.2016

Investition in die Stadtentwicklung: Für rund 3,4 Millionen Euro baut die Stadt Bad Mergentheim eine neue Dreifeld-Sporthalle am Deutschorden-Gymnasium. Da in der öffentlichen Diskussion von diesem Projekt mitunter ein Zerrbild gezeichnet wird, möchten wir Ihnen auf dieser Seite die wichtigsten Fragen beantworten und erste visuelle Eindrücke geben.