Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Cro kommt mit seiner MTV Unplugged Open Air Tour in den Schlosshof nach Bad Mergentheim (Pressefoto: Delia Baum)

MTV Unplugged Open Air Tour mit Cro
10.06.2016 19:30 - 22:00 Uhr

Der Rapper Cro wird im Rahmen seiner MTV Unplugged Open Air Tour am 10. Juni 2016 ein exklusives Konzert im idyllisch gelegenen Schlosshof in Bad Mergentheim geben. Dabei wird er vom gesamten Orchester der MTV Unplugged Aufzeichnung begleitet. Zeitgleich zum Vorverkaufsstart der neuen Shows ist die zweite Single von Cro „Melodie“ auf Platz 1 der deutschsprachigen Air Play Charts gelandet. Das Album ist in Österreich und der Schweiz auf Platz 1 eingestiegen und befindet sich seit der Veröffentlichung konstant in den Top 10 der deutschen Albumcharts. Die erste Single Bye Bye ist inzwischen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Gold, das Album in Deutschland und Österreich mit Gold ausgezeichnet worden. Hinweis: Der Einlass ist ab 16 Jahren. Jugendliche unter 16 Jahren werden nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer durch die Erziehungsberechtigten beauftragten Person über 18 Jahren eingelassen. Das MTV Unplugged Open Air Konzert mit Cro ist ausverkauft. ANFAHRT & PARKEN: Wir empfehlen Ihnen, das Auto auf dem gebührenfreien Großparkplatz "Volksfestplatz" mit zehn Minuten Fußweg in die zentrale Innenstadt abzustellen. Weitere Parkmöglichkeiten in zentral gelegenen Parkhäusern sowie Stadtpläne für die Orientierung und Anfahrt finden Sie hier.

Veranstaltungs­kalender

Stadtführung durch die historische Altstadt

01.01.2016 bis 31.12.2016 14:00 Uhr - 15:30 Uhr Tourist-Information / Altes Rathaus

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang durch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte Kinder bis 14 Jahre frei Die Bezahlung erfolgt direkt  beim Gästeführer. Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Mehr erfahren

Sonderausstellung: Schätze des Deutschen Ordens im Schloss

24.04.2016 bis 10.07.2016 10:30 Uhr - 17:00 Uhr Deutschordensmuseum

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10.30 - 17 Uhr Montags geschlossen (Pfingstmontag geöffnet) Der Deutsche Orden hatte in seiner Residenz Mergentheim eine Schatzkammer. Diese Bestände kamen, als der Deutsche Orden 1809 in den Rheinbundstaaten aufgehoben wurde, an den neuen Sitz des Hochmeisters in Wien. Dort werden sie bis heute aufbewahrt und präsentiert. Anlässlich der Heimattage kehrt ein Teil des Schatzes für eine opulente Schau zurück. Zu den interessantesten Stücken zählen der „Wenckheimsche Willkomm“, Prunk- sowie kostbare Kunstkammer-Objekte aus Silber und Gold. Präsentiert wird die Ausstellung in den barocken, stuckverzierten Fürstlichen Räumen des Schlosses, in denen ehemals der Hochmeister des Deutschen Ordens residierte und repräsentierte. So entsteht ein Eindruck der früheren höfischen Pracht und der Bedeutung des Deutschen Ordens als wohlhabendem Reichsstand. Eine Kooperation der Schatzkammer des Deutschen Ordens in Wien mit der Stadt Bad Mergentheim und dem Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim, ergänzt durch zahlreiche Leihgaben aus den ehemaligen Niederlassungen des Deutschen Ordens wie Gelchsheim, Ailringen, Gundelsheim, Sondernohe, etc. und aus dem Münsterschatz in Bad Mergentheim.

Mehr erfahren

Sonderausstellung: Grenzen. Absurd

07.05.2016 bis 05.06.2016 10:30 Uhr - 17:00 Uhr Deutschordensmuseum

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10.30 - 17 Uhr Montags geschlossen (außer Pfingstmontag) Gemeinsam mit weiteren Kunstvereinen aus Nordwürttemberg und Bayern hat der Kulturverein Bad Mergentheim e. V. im Rahmen der Heimattage in Bad Mergentheim Künstlerinnen und Künstler eingeladen. Sie beziehen frei von Gestaltungsgrenzen zum Ausstellungsthema “Grenzen. Absurd” kunstschaffend Stellung. Der Titel der Ausstellung ist an die “Absurden Mauern” von Albert Camus angelehnt. Demnach kann das Gefühl der Absurdität, des völlig Unvernünftigen, Sinnlosen, jeden beliebigen Menschen jederzeit anspringen. Die Anzahl der Arbeiten wird durch eine Fachjury festgelegt. Sie werden auf 500 m² im Schloss präsentiert. Es beteiligen sich: Herta Beierstettel - Paraschiva Boiu - Jean Louis Duguépéroux - Gerda Enk - Robert Förch - Norbert Gleich - Ernst Johann Herlet - Constanze Hochmuth-Simonetti - Mia Hochrein - Dr. Ulrich Jost -  Wiltrud Kuhfuss - Wolfgang Kuhfuss - Rolf Kurz - Lothar Lempp - Ingrid Linnert - Erhard Löblein - Rosemarie Lux - Goswin von Mallinckrodt - Hans-Georg Mayer - Dagmar Meyer - Margit Müller Dainbach - Margit Müller Werbach - Rudolf Neugebauer - Ilka Nowicki- Engelhardt - Michael Partzsch - Jürgen Petzsch - Sabine Pfeiffer - Fred Piehl - Gudrun Reinheimer - Verena Rempel - Andreas Richert - Ruth Roth - Roland Schaller - Bernd Schepermann - Gunter Schmidt - Hans Hermann Schmidt - Roswitha Smid - Veronica Solzin - Antje Vega - Heidi Walther - Kevin Wilczewski

Mehr erfahren

Skulpturenausstellung „Kunstpark im Kurpark“

08.05.2016 bis 30.10.2016 Kurpark Bad Mergentheim

Vom 8. Mai bis 30. Oktober 2016 zeigen 15 Mitglieder der VKU (Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens e.V.) im Kurpark Bad Mergentheim mit ihren Arbeiten einen Querschnitt zeitgenössischer dreidimensionaler Kunst. Die VKU ist ein Zusammenschluss von bildenden Künstlerinnen und Künstlern, Architekten und Kunsthandwerkern. Sie ist 1946 aus der 1919 gegründeten „Vereinigung unterfränkischer Künstler und Kunsthandwerker“ (VUKUK) hervorgegangen und hat derzeit ca. 200 Mitglieder. Im Kurpark Bad Mergentheim zeigen die dreidimensional arbeitenden Mitglieder der VKU einen Querschnitt durch ihr Schaffen und damit auch einen repräsentativen Überblick über die heutigen Möglichkeiten bildhauerischen Arbeitens. Kein einheitliches Thema, sondern Materialvielfalt, unterschiedliche Techniken, unterschiedliche Ausdrucksformen, vor allem aber auch die Verschiedenheit formaler Ansätze wie Figuratives Gestalten, Abstraktion und Gegenstandslosigkeit sind Kennzeichen dieser Ausstellung, die in ihrer Heterogenität ein Spiegel der heutigen Kunst-Welt ist. Der Kurpark Bad Mergentheim, der zu einer der schönsten Parkanlangen Deutschland zählt, bietet dafür ein ideales Umfeld. Er stellt eine malerische Ausstellungsfläche im Grünen dar für ca. 30 Skulpturen der Künstler Dierk Berthel, Martin Bühner, Michael Ehlers, Dieter Eisenberg, Matthias Engert, Kurt Grimm, Jürgen Hochmuth, Gerhard Horak, Ullrich Jung, Elke Klement, Hans Krakau, Karin Laumeister, Mag Lutz, Peter Wittstadt und Hilde Würtheim. Sie werden den Kurpark in eine künstlerische, reizvolle Skulpturenlandschaft verwandeln – in einen „Kunstpark im Kurpark“, passend zum Themenschwerpunkt „Grenzenlos“ im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg 2016 in Bad Mergentheim. Der Eröffnungstag am 8. Mai ist zudem in den großen Baden-Württemberg-Tag in Bad Mergentheim eingebunden und für den Kurpark gilt an diesem Tag „Eintritt frei“.

Mehr erfahren

Museum am Vormittag: Führung durch die Sonderausstellung Schätze des Deutschen Ordens, mit Heike Uibel

Heute 10:30 Uhr - 11:30 Uhr Deutschordensmuseum

Nutzen Sie die Zeit zwischen Frühstück und Mittagessen für eine Kulturpause! Befassen Sie sich mit neuen Themen und gehen in Ruhe durch die Abteilungen des Museums und durch die Jahrhunderte. Folgende Themen wechseln sich alle sieben Wochen ab: 1. Führung durch die jeweils aktuelle Sonderausstellung oder Sonderthema 2. Schlossführung zur Baugeschichte 3. Geschichte der Stadt Mergentheim 4. Jungsteinzeit im Taubertal 5. Eduard Mörike in Mergentheim 6. Die Puppenstubensammlung Johanna Kunz 7. Führung zu einem Sonderthema Details entnehmen Sie bitte unserem Halbjahresprogramm. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Mehr erfahren

Tag der Gesundheit

31 Termine ab Morgen - 28.12.2016 09:00 Uhr - 22:00 Uhr Solymar Therme

Entdecke deine Vitalität beim Tag der Gesundheit. Jeden Mittwoch. • Kondition steigern: Ganztägige Aqua Fitness von 10:30 bis 18:30 • Pflegen & Regenerieren: Erfrischende Hautpeelings und Gesichtsmasken • Vital ernähren: Gesunde und leckere Snacks werden zwischendurch gereicht • Kostenlose Schnuppermassagen Angebot: 1 Kaffee oder Cappuccino und 1 Stück Kuchen nach Wahl – 5 € Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.  

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

87 Termine ab Morgen - 22.09.2016 13:30 Uhr - 14:00 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Mehr erfahren