Halle an der Saale - St. Kunigundis

Die erste Niederlassung des Deutschen Ordens im Reichsgebiet nördlich der Alpen, das Hospital und die spätere Kommende St. Kunigundis vor Halle, entstand auf einer Saaleinsel im Westen der Stadt, wo der Orden schon im Jahr 1200 Land für seine Ansiedlung vom Magdeburger Erzbischof Luidolf von Kroppenstedt erhielt. Am St. Georgstag 2016 können Sie in Halle viel Interessantes über den Deutschen Orden erfahren.

Tafel
Tafel

Am 23.04.16 wird die Corona Kunigundis-IG Deutscher Orden Halle e.V.,  in Kooperation mit der Stadt Halle und der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg, den 8. Kunigundentag als wissenschaftliches Symposium zum Thema: "Der Deutsche Orden, Halle und die Reformation" ausrichten. Parallel wird die Ausstellung: "Halle - erste Niederlassung des Deutschen Ordens nördlich der Alpen" bis Mai im Ratshof zu Halle zu sehen sein.