Die Karlsquelle

Die Bad Mergentheimer Heilquellen zählen zu den wirkkräftigsten Trinkquellen Deutschlands und genießen in der deutschen Bäderlandschaft eine herausragende Stellung. Die Karlsquelle ist eine von drei Trinkquellen in Bad Mergentheim.

Karlsquelle
Karlsquelle

Sie verdankt ihre Wirkungskraft einem hohen Magnesium- und Sulfatanteil. Die hohe Wirksamkeit unserer Heilquellen ist in der Regel nicht für Kinder geeignet.

Anwendungsgebiete:

  • Leber- und Gallenwegserkrankungen, Magen und Darmerkrankungen (außer Magen- und Darmgeschwüren)
  • funktionelle Darmstörungen (Obstipation)
  • Erkrankung der Bauchspeicheldrüse
  • Stoffwechselerkrankungen

 Gegenanzeigen:

  • Schwere entzündliche Magen- und Darmerkrankungen, eingeschränkte Nierenfunktion, schwere Herzinsuffizienz, fortgeschrittene Leberschädigung