Wandern durch die Jahreszeiten

Die folgenden vier Wanderungen sind geführt und stehen jedem offen. Die Wanderungen finden samstags um 14.00 Uhr statt. Treffpunkt ist die Fontäne am Haus des Kurgastes im Kurpark. Je nach Witterungslage können die vorgesehenen Wanderrouten kurzfristig geändert werden. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert. Eine Einkehr ist nicht vorgesehen!

Schäfer Gehrig-Statue im Kurpark
Schäfer Gehrig-Statue im Kurpark

Wanderung 1: Zur Burg Neuhaus

  • Streckenlänge: ca. 9 km, Rundweg
  • Höhenunterschied: 110 m

Die Wanderung führt durch den Kurpark über Igersheim weiter zur Burg Neuhaus. Die Ruine gehörte früher dem Deutschen Orden, der Sie als Rüst- und Waffenkammer nutzte. Entlang des Höhenwegs zum Galgenberg, wo sich früher eine Richtstätte befand, kommt man wieder in die Stadt Bad Mergentheim und zum Ausgangspunkt zurück.  

Wanderung 2: Zum Aussichtspunkt am Vogelherd 

  • Streckenlänge: ca. 9 km, Rundweg
  • Höhenunterschied: 135 m

Auf dem Weg zum Vogelherd liegt die Mörike-Hütte sowie der kleine Platz Marienruhe mit einer geschnitzten Holzmadonna und einer Ruhebank. Über den etwas steileren Südhang geht es durch das Erlenbachtal zurück nach Bad Mergentheim.  

Wanderung 3: Zum Unterbürgerwald 

  • Streckenlänge: ca. 8 km
  • Höhenunterschied: 120 m

Die Wanderung führt durch den Schlosspark und die Stadt zum Unterbürgerwald. Man wandert an der König-Karl-Hütte vorbei über die Hochrainallee durch den Trillbergwald und schließlich abwärts über den Siebenwindenweg und die Boxberger Strasse zurück zum Springbrunnen.  

Wanderung 4: Zur Ketterburg und zum Sendemast 

  • Streckenlänge: ca. 7 km
  • Höhenunterschied: 130 m

Stationen dieser Wanderung sind der Platz, wo einst die "Ketterburg" stand und der Sendemast Bad Mergentheim-Löffelstelzen. Die Wanderung führt über den Waldeckweg entlang des ganzen Ketterberges mit besonders schönem Blick auf die Stadt. Vom Ketterburgplatz geht es aufwärts zum Sendemast. Über Löffelstelzen und den Arkauweg erreichen Sie wieder den Kurpark in Bad Mergentheim.