Theatergruppe Heckfeld

Theatergruppe Heckfeld
Theatergruppe Heckfeld

Die Laientheatergruppe Heckfeld spielt das Stück: "Immer diese Schwiegermütter". Eine Komödie in 3 Akten von Beate Irmisch.

Die Theatergruppe "Frei Schnauze" Heckfeld ist inzwischen schon traditioneller Bestandteil des jährlichen Veranstaltungskalenders der Kurverwaltung Bad Mergentheim.
Mit Ihrer diesjährigen Verwechslungkomödie wird die Truppe am Freitag, 21. Oktober 2016 sicher wieder für einen tollen und lustigen Abend im Kursaal sorgen.
Alleine der Name des Stückes - "Immer diese Schwiegermütter" -  sorgt bei vielen Männern für verdrehte Augen und führt bei Frauen zu großem Schmunzeln.

Der 3-Akter stammt aus der Feder von Beate Irmisch und handelt von einem ungleichen, heiratswilligen Paar. Ungleich deshalb, weil der männliche Part - der weltberühmte Opernsänger Gernot von Zitzewitz - rund 25 Jahre älter ist als seine junge Lebensgefährtin Emma Hoppenstett. Für Brautmutter Walli Hoppenstett geht ein Traum in Erfüllung - wähnt sie doch Ihre einzige Tochter Emma bei Gernot in wohlhabenden und sicheren Händen - deshalb soll nun auch endlich Verlobung gefeiert werden.

Walli, die ihren zukünftigen Schwiegersohn allerdings noch gar nicht kennt, reist extra einen Tag früher an. Leider hat ihre Tochter Emma ihr den großen Altersunterschied bislang verheimlicht und so nimmt das Unheil seinen Lauf.

Verwechslungen, Verdächtigungen im Minutentakt und mittendrin Tante Käte und Onkel Blasius, die ihren Teil dazu beitragen, dass es im Hause von Zitzewitz zugeht wie bei Hempels unterm Sofa. Ob bei diesem Durcheinander überhaupt eine gepflegte Verlobung stattfinden kann?

Nur so viel sei verraten: Schwiegermütter sind auch bloß Menschen!

Karten sind erhältlich bei der Kurverwaltung Bad Mergentheim Lothar-Daiker-Str. 4, (Tel. 07931/965-225), Gläserausgabe bei der Wandelhalle, Tourist-Information, Marktplatz 1 (Tel. 07931/57-4820), an der Abendkasse oder hier online.