Promenadenkonzert der Blaskapelle Altmannshausen

Blaskapelle Altmannshausen
Blaskapelle Altmannshausen

Am Sonntag, 11.September um 10.30 Uhr ist es soweit! Die Blaskapelle Altmannshausen spielt wieder mal in der Wandelhalle. Mit einem Konzert, in dem sie Kompositionen ihrer vielen  bekannten Wegbegleiter spielen, wollen sie sich bei ihrem Publikum für ihre langjährige Treue bedanken. Welche Größe  aus der Blasmusikszene hat nicht schon mit den Altmannshäusern zusammen gearbeitet und in sogenannten Probeseminaren ihnen  Tipps und Anregungen gegeben. Angefangen von Toni Scholl, damals noch Leiter der Egerländer Musikanten, Josef Vejwoda, Sohn des berühmten tschechischen  Komponisten Jaroslaw Vejwoda, Peter Schad, Leiter der Oberschwäbischen Dorfmusikanten, Franz Tröster. Trompeter der Egerländer Musikanten, Michael Machalek, Donauschwäbische Blasmusik  und Komponist und Arrangeur Franz Watz. Von all diesen Personen hat die Blaskapelle viel gelernt und  das  möchten die 22 Musikantinnen und Musikanten unter ihrer bewährten Führung von Bettina Henninger  ihrem  Publikum unter Beweis stellen. Der Eintitt ist frei.