Du bist, was Du isst

Du bist, was Du isst
Du bist, was Du isst

Eine Ausstellung im Rahmen der Aktion "Teller statt Tonne", die zu Erntedank am 2. Oktober stattfindet. Anhand der Märchen der Gebrüder Grimm wird die existentielle Bedeutung als auch der kulturhistorische Wandel von Ernährung durch die Jahrhunderte veranschaulicht und in einer großen Breite dargestellt.

Mit symbolkräftig in Szene gesetzten Fotografien der Märchen, Themenzitaten aus den entsprechenden Märchen und mit Lesepulten für die umfangreichen Hintergrundinformationen wird das alte Volksgut „Märchen“ mit aktuellem Wissen verknüpft.

In fast jedem Märchen spielen Nahrungsmittel eine große Rolle. Es geht in der Ausstellung nicht ausschließlich um gesunde Ernährung, sondern auch um Aspekte wie Saisonalität, Regionalität, Überfluss und Klima, so dass neben den ökologischen auch die ökonomischen und soziokulturellen Dimensionen des Themas erfasst werden.

Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Montagnachmittag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.