Lieder im Schloss

Der Hof des historischen Deutschordensschlosses in Bad Mergentheim hat als Konzert-Kulisse schon eine eigene kleine Tradition. Bob Dylan, Bryan Adams und Mark Knopfler waren da – auch Neil Young und Sting, Xavier Naidoo und Die Fantastischen Vier. Die Konzerte in der Kurstadt begeistern Künstler wie Zuhörer durch ihre einmalige Atmosphäre. Unter der Überschrift „Lieder im Schloss“ ist diese Reihe in mehr als 20 Jahren zur Erfolgsgeschichte geworden und hat überregionale Beachtung erfahren.

Lieder im Schloss - 2015 unter anderem mit den Fantastischen Vier.
Lieder im Schloss - 2015 unter anderem mit den Fantastischen Vier.

Als 1991 im Bad Mergentheimer Schlosshof kein Geringerer als Songwriterlegende Bob Dylan ein Open-Air Konzert gab, ahnte keiner der zigtausend Besucher, dass diese Veranstaltung Auftakt einer äußerst erfolgreichen Serie sein wird. Unter dem Titel „Lieder im Schloss“ gaben sich fortan Jahr für Jahr Weltstars aus den Bereichen Rock und Pop ein Stelldichein. Zum 20jährigen Jubiläum im Jahr 2011, begeisterte Bryan Adams gut 10.000 Besucher im ausverkauften Schlosshof in Bad Mergentheim. Im Jahr 2012 zum Start in weitere 20 erfolgreiche Jahre kehrte Bob Dylan an die Tauber zurück. Im Jahr 2013 hat Mark Knopfler - genialer Kopf der "Dire Straits" - im Rahmen seiner Privateering Tournee sein umjubeltes Debut in Bad Mergentheim gegeben. Im Juli 2014 begeisterte Xavier Naidoo im Rahmen seiner "Hört, Hört" Open Air Tour 2014 im Schloss. Im Juli 2015 fand erstmals ein Doppelkonzert statt: Adel Tawil und Die Fantastischen Vier begeisterten das Publikum.

Es war vor allem der Würzburger Konzertagentur ARGO mit Peter Pracht an der Spitze und dem Ehrgeiz seines aus Bad Mergentheim stammenden langjährigen Partners Manfred Hertlein zu verdanken, dass die „Lieder im Schloss“ stets mit hochkarätigen Stars und Künstlern besetzt werden konnte. Die einmalige Atmosphäre des Schlosshofes einerseits und der feste Wille der Organisatoren, regelmäßig Veranstaltungen mit Weltstars durchzuführen, die normalerweise ausschließlich in großen Metropolen auftreten, kennzeichnen das Außergewöhnliche an dieser Konzertreihe. 

Zusammen mit den Partnern des Vermögen und Bau Amtes Heilbronn, der Stadt Bad Mergentheim und den jeweiligen Medienpartnern entwickelte ARGO ein stimmiges und nachhaltiges Open-Air Konzept für den Standort Bad Mergentheim, das fast immer ausverkaufte und beeindruckende Konzerterlebnisse bescherte. Anreisen zu den Open-Air Events von Besuchern aus teilweise bis zu 300 Kilometern entfernten Regionen waren und sind keine Seltenheit. Es hat sich herumgesprochen, dass die Konzerte vor der imposanten Kulisse des Schlosshofes ein unvergessliches Erlebnis sind. Und auch die Künstler selbst, allen voran Neil Young, aber auch Sting, Bob Dylan oder Peter Maffay waren von der Atmosphäre im Schlosshof schlichtweg begeistert. Und manch einer, der Bad Mergentheim bisher nicht gekannt hatte, erinnerte sich an den einen oder anderen Konzerttermin: Hat hier nicht schon Sting gespielt?

Über 20 Jahre „Lieder im Schloss“ lassen auf die Zugabesituation eines begeisterndes Konzertes blicken und die rhythmische Forderung tausender Münder nachempfinden: More, more, more......so sollen die Songs auch in Zukunft zu hören sein.

Chronik:

  • 1991: Bob Dylan
  • 1992: Tracy Chapman
  • 1993: Neil Young mit Booker T and the M.G.’s
  • 1994: UB 40
  • 1995: Konstantin Wecker mit Chor aus Afrika
  • 1997: Sting
  • 1999: Deep Purple
  • 2001: Peter Maffay
  • 2002: Supertramp
  • 2008: Santana
  • 2011: Bryan Adams
  • 2012: Bob Dylan
  • 2013: Mark Knopfler
  • 2014: Xavier Naidoo
  • 2015: Adel Tawil
  • 2015: Die Fantastischen Vier
  • 2016: Simply Red