Symposion/Buchvorstellung: Geschichte des Deutschen Ordens

Beispiel einer Deutschordensburg in Preußen: Modell der Burg Rehden im Deutschordensmuseum (Foto: Deutschordensmuseum)
Beispiel einer Deutschordensburg in Preußen: Modell der Burg Rehden im Deutschordensmuseum (Foto: Deutschordensmuseum)

Symposion der Forschungsstelle Deutscher Orden an der Universität Würzburg
Markante Kapitel aus der Geschichte des Deutschen Ordens

Vorträge
Ende und Neubeginn. Der Deutsche Orden in Franken vom Ende des 18. Jahrhunderts bis heute
Prof. Dr. Dr. h. c. Udo Arnold, Ehrenritter des Deutschen Ordens

Die Beziehungen zwischen dem Deutschmeistertum und dem fränkischen Landkomturat im Mittlelalter
Prof. Dr. Helmut Flachenecker, Forschungsstelle Deutscher Orden an der Universität Würzburg

Entstehung und Geschichte der Kommenden Würzburg und Mergentheim
Senator e. h. Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Salch, Ehrenritter des Deutschen Ordens

Buchvorstellung
Erste Publikation der Forschungsstelle über ihr Symposion zur Eröffnung:
Helmut Flachenecker (Hrsg.),
Ritter, Verwalter und Repräsentanten – Priester und Seelsorger:
Burgen, Residenzen und Kirchen des Deutschen Ordens,
in: Veröffentlichungen der Forschungsstelle Deutscher Orden an der Universität Würzburg, Bd. 1,
in: Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens, Bd. 79