Bad Mergentheim

Museen & Gebäude

Blick auf das Deutschordensmuseum Bad Mergentheim

Deutschordensmuseum

Das Schloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. 1996 wurde hier das Deutschordensmuseum auf rund 3000 qm Fläche neu eröffnet. Mit Kunstwerken, Modellen, Objekten und Texten wird die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute, sein Wirken im Heiligen Land, in Preußen und im Heiligen Römischen Reich anschaulich dargestellt.


Herr Wagner an der Linotype

Ottmar-Mergenthaler-Gedenkstätte

Ottmar Mergenthaler (* 11. 5. 1854 - † 28. 10. 1899), Lehrersohn und Uhrmacher aus Bad Mergentheim-Hachtel, erfand 1886 die „Linotype“.